Sauer macht lustig, aber nicht die Zähne

Das freundliche Team der Zahnarztpraxis Dr. Sabine Weiß und Juliane Weiß.
Der größte Feind der Zähne sind Säuren! Diese lösen Mineralstoffe aus der Zahnoberfläche, die sich dadurch verändert. Letztendlich kann das zum Verlust von Zahnhartsubstanz führen. In den Mund gelangen solche Säuren auf direktem Wege durch saure Lebensmittel oder Getränke. Zum Beispiel in Form von Zitrusfrüchten, Fruchtsäften, Cola oder Essig.

Der niedrige pH-Wert im Mund sinkt und die Bakterien haben die Möglichkeit, Zucker abzubauen. Es entstehen Kariesläsionen oder Erosionen an der Zahnoberfläche. Zu dieser Gruppe gehören nicht nur Süßigkeiten, sondern auch Nahrungsmittel, die andere Zuckerarten wie Stärke oder Fruchtzucker enthalten - Chips, Brot, Bananen oder auch viele Fertigsoßen beispielsweise. Daher ist nicht nur die Zahnpflege wichtig, sondern auch zahngesunde Ernährung. Meist sind diese Lebensmittel deutlich mit einem Zahn gekennzeichnet und ohne Bedenken zu verzehren. Bei einer professionellen Zahnreinigung bekommen Sie hilfreiche Tipps für zu Hause, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten.

Zahnarztpraxis Dr. Sabine Weiß & Juliane Weiß, Hubertusstraße 11, 12163 Berlin-Steglitz, 793 74 13, Internet: www.dr-sabine-weiss.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden