14-Jähriger am Steuer gefasst

Tegel. Kurios, für die Eltern aber gar nicht komisch: Einen Minderjährigen am Steuer eines Chevrolet erwischten zivile Polizeibeamte am Abend des 16. Dezember in der Berliner Straße. Das Fahrzeug war den Beamten gegen 22.30 Uhr aufgefallen, weil es viel zu schnell unterwegs war. An der Kreuzung zum Waidmannsluster Damm signalisierten sie dem Autofahrer, dass er anhalten solle – dieser gab stattdessen Gas. Der Chevrolet raste davon, überfuhr eine rote Ampel, schließlich gelang es den Beamten, das Fahrzeug doch noch zu stoppen. Als sie die drei Insassen überprüften, stellten sie fest, dass der junge Mann am Steuer erst 14 Jahre alt war. Er gab an, das Autofahren am Computer gelernt zu haben. Die Eltern, die ihren Nachwuchs auf der Polizeiwache abholen mussten, hatten vom Ausflug ihres Sohns angeblich nichts bemerkt. Die Ermittlungen dauern an. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.