Ältestes Hertha-Mitglied feierte 105. Geburtstag: Jubilar erfreut sich an der "Alten Dame"

Hertha-Fans unter sich: Hermann Möws, Ehrenmitglied und ältester Herthaner, sowie Bürgermeister Frank Balzer. (Foto: Bezirksamt Reinickendorf)
Tegel.

Der Reinickendorfer Hermann Möws ist noch immer das älteste Mitglied des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC. Nun feierte er seinen 105. Geburtstag.

Schon am 29. September feierte Möws seinen Geburtstag. An diesem Tag besuchte ihn sogar Hertha-Maskottchen Herthinho im Tegeler Pflegeheim.

Um die Aufregung nicht zu groß werden zu lassen, schaute Bürgermeister Frank Balzer (CDU) erst wenige Tage später beim Jubilar vorbei. Er überreichte Hermann Möws im Namen des Bezirksamtes nachträglich einen großen Blumenstrauß und überbrachte die Glückwunschkarte des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) sowie von Hertha-Präsident Werner Gegenbauer.

Bis vor kurzem hörte sich Hermann Möws immer noch begeistert die Reportagen über die Hertha-Fußballspiele im Radio an. Inzwischen reichen ihm die reinen Fußball-Ergebnisse seines Lieblingsvereins, berichtet die Tochter. Mit großer Freude reagierte Möws so auf den jüngsten Punktgewinn gegen Rekordmeister FC Bayern München. gw
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.