Alles zum Thema Michael Müller

Beiträge zum Thema Michael Müller

Bauen
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller mit dem Präsidenten der Hertie School of Governance, Henrik Enderlein, und BIM-Geschäftsführerin Birgit Möhring im historischen Hörsaal des Robert-Koch-Forums.
5 Bilder

Elite-Uni im historischen Hörsaal
Private Hertie School of Governance mietet das Robert-Koch-Forum / Umbau kostet 42,5 Millionen Euro

Noch nutzen Schauspieler die historischen Hörsäle und Labore als Filmkulisse für Serien wie Charité oder Babylon Berlin. Doch ab 2022 werden im denkmalgeschützten Robert-Koch-Forum Manager ausgebildet. Eine riesige Schiebetafel, holzvertäfelte Wände, steil ansteigende Sitzreihen und eine umlaufende Empore mit Säulengang – der historische Hörsaal ist einer der beliebtesten Drehorte. Für die zweite Staffel der ARD-Serie „Charité“ (Start 19. Februar) wurden hier Szenen gedreht. Der...

  • Mitte
  • 08.02.19
  • 117× gelesen
Politik

Im Dialog mit Michael Müller

Wilmersdorf. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), wird am Dienstag, 19. Februar, im Wahlkreisbüro der Abgeordneten Franziska Becker (SPD), Fechnerstraße 6a, zu Gast sein. Bei dieser öffentlichen Diskussionsveranstaltung wird es um die Arbeit des in Berlin seit rund zwei Jahren regierenden rot-rot-grünen Senats sowie um politische Schwerpunkte der Landesregierung für den Rest der Legislaturperiode gehen. Beginn ist 19 Uhr. maz

  • Wilmersdorf
  • 08.02.19
  • 9× gelesen
Wirtschaft
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller und Bürgermeisterin Angelika Schöttler beim Rundgang durch das Gillette-Werk.
7 Bilder

Im Reich der scharfen Klingen
Regierender Bürgermeister Michael Müller besucht Gillette-Werk

Am Eingang wird der Besucher von einem mit Rasierschaum eingeschmierten Buddy-Bären begrüßt. Daneben prangt der Spruch „Wir machen Sieger. Berlin, Hauptstadt der Klinge“ an der Wand. Damit ist klar, worum es im Gillette-Werk an der Oberlandstraße geht. Das zum Konzern „Procter & Gamble“ gehörende Unternehmen aus Boston (USA) fertigt dort nach eigener Aussage die „schärfsten Rasierklingen der Welt“. Weil diesen Monat das neueste Produkt auf den Markt kommt, hat Gillette den Regierenden...

  • Tempelhof
  • 07.02.19
  • 84× gelesen
Bauen
An der Ecke Frankfurter Allee und Möllendorf entsteht wieder ein Hochhaus der Howoge - bis 2004 stand dort schon mal ein 18-geschossiger Plattenbau.
4 Bilder

Howoge-Bauprojekt
Neues Hochhaus an alter Stelle

Älteren Lichtenbergern dürfte der Anblick eines Hochhauses an der Frankfurter Allee Ecke Möllendorffstraße noch vertraut sein. Nun errichtet die Wohnungsbaugesellschaft Howoge dort bis 2021 einen neuen Turm mit Büro- und Gewerbeflächen. Erster Spatenstich war am 31. Januar. Platte für Platte hatte die Howoge im Jahr 2004 ihr Hochhaus an der Frankfurter Allee 135 abtragen lassen. Das landeseigene Unternehmen entschied sich damals für den Abriss des 18-Geschossers, weil die Wohnungen im...

  • Lichtenberg
  • 06.02.19
  • 328× gelesen
Politik

Der GSW-Deal und seine Tücken
Vers(ch)enktes Geld

Berlin möchte den Bestand der einst landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft GSW zurückkaufen. Das erklärte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) und gab damit das Signal für eine große Rekommunalisierungsoffensive. Die GSW war 2004 veräußert, man kann sagen, verscherbelt worden. Ihre Immobilien gehören heute weitgehend zum Imperium der Deutschen Wohnen. Der Verkauf war ohne Zweifel ein großer Fehler. Selbst der Verweis auf die damals kata-strophale Haushaltslage des Landes...

  • 28.01.19
  • 390× gelesen
Wirtschaft

Googeln in der Geburtsklinik
US-Internetriese eröffnet Berlin-Dependance im Forum Mueumsinsel

Der Internetkonzern Google hat in der Tucholskystraße 2 sein erstes Berlin-Büro eröffnet. 300 Mitarbeiter sollen dort einmal für den Datenkonzern programmieren. Massageraum, Kantine mit Barista und Denkräume für Kreative mit Blick auf das Bodemuseum – so sehen die neuen Arbeitsplätze der Googler in Mitte aus. Der Internetgigant hat nach den gescheiterten Plänen für einen Google-Campus in Kreuzberg seine Berlin-Dependance im Forum Museumsinsel eröffnet. Das Gropius-Ensemble mit den...

  • Mitte
  • 23.01.19
  • 24× gelesen
Politik

Raum für Soziales sichern
SPD appelliert: Bahngrundstücke sollen in öffentlicher Hand bleiben

Die Lichtenberger SPD will verhindern, dass Liegenschaften der Deutschen Bahn nach dem Prinzip des Höchstgebots verkauft werden. Sie sollten stattdessen möglichst im Eigentum der öffentlichen Hand bleiben, fordern die Sozialdemokraten. Hintergrund ist die Tatsache, dass die Deutsche Bahn AG derzeit viele Liegenschaften veräußert. Mit ihrer Forderung hat sich die SPD Lichtenberg jetzt an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller und Finanzsenator Matthias Kollatz (beide SPD) gewandt....

  • Lichtenberg
  • 17.01.19
  • 25× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Neuer Chef an der Charité
Heyo Kroemer wird Nachfolger von Karl Max Einhäupl

Der Aufsichtsrat der Charité hat Professor Dr. Heyo Kroemer zum nächsten Vorstandsvorsitzenden der Charité bestellt. Er tritt zum 1. September 2019 die Nachfolge von Professor Dr. Karl Max Einhäupl an, der die Berliner Universitätsmedizin seit 2008 leitet. Der Regierende Bürgermeister und Charité-Aufsichtsratsvorsitzende Michael Müller (SPD) nennt Kroemer die „bestmögliche Besetzung für den Vorstandsvorsitz. Mit Professor Heyo Kroemer haben wir für diese höchst anspruchsvolle Aufgabe einen...

  • Mitte
  • 02.01.19
  • 76× gelesen
Kultur

Lottogeld für Steglitzer Theater

Steglitz. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin unterstützt das Schlosspark Theater Steglitz mit 600 000 Euro. Das Geld ist ein Zuschuss zur Mitfinanzierung weiterer Eigenproduktionen der Spielzeit 2018/19 der Bühne von Dieter Hallervorden. Es war die vierte Vergaberunde dieses Jahres. Unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller wurden über 18,3 Millionen Euro auf 32 gemeinnützige Projekte im Land Berlin ausgeschüttet. Insgesamt hat die Lotto-Stiftung in diesem Jahr 53...

  • Steglitz
  • 30.11.18
  • 18× gelesen
Soziales

Lotto-Mittel für Luftbrückenfest

Tempelhof. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr insgesamt 18,3 Millionen Euro ausgeschüttet. Unter den 32 gemeinnützigen Projekten befindet sich auch die Tempelhof Projekt GmbH, die 750 000 Euro für die Vorbereitungen einer Jubiläumsfeier 70 Jahre nach der Luftbrücke erhält. Die Gedenk- und Festveranstaltung ist für den 12. Mai 2019 mit einem Tag der offenen Tür im ehemaligen Flughafen geplant. Auf dem Vorfeld und in den Hangars sollen...

  • Tempelhof
  • 28.11.18
  • 14× gelesen
Bildung
Eva Schloss und Patrick Siegele vor der Anne Frank-Selfiewand.
4 Bilder

Selfies mit Anne Frank
Ständige Ausstellung wurde komplett neu gestaltet

Am 20. November wurde nach sechs Wochen Umbauzeit die neu konzipierte ständige Ausstellung „Alles über Anne“ im Anne Frank Zentrum in der Rosenthaler Straße 39 eröffnet. Seit zwölf Jahren gibt es in den einstigen Lagerräumen des VEB Funk und Fernsehen neben den Hackeschen Höfen das Anne Frank Zentrum. Es ist die deutsche Partnerorganisation des Anne Frank Hauses in Amsterdam und die einzige Ausstellung in Berlin zur Geschichte des Nationalsozialismus, die sich explizit an Kinder, Jugendliche...

  • Mitte
  • 21.11.18
  • 55× gelesen
Verkehr
BVG-Bauchef Uwe Kutscher im aktuell gesperrten Teil des U-Bahnhofs Rudow.
3 Bilder

Neues rund um die U-Bahnlinie 7
Umbau des Bahnhofs Rudow wohl 2019 beendet/ Senat prüft U7 bis Schönefeld

Warum ziehen sich die Arbeiten im und am U-Bahnhof Rudow seit einer gefühlten Ewigkeit hin? Und wie sieht es mit der Verlängerung der U7 bis Schönefeld aus? Darum ging es kürzlich bei zwei Veranstaltungen. Die CDU Neukölln hatte am 1. November zum Ortstermin eingeladen. BVG-Bauchef Uwe Kutscher erklärte, was es mit den Verzögerungen beim Umbau des U-Bahnhofs auf sich hat: Im Jahr 2011 begann das Planfeststellungsverfahren für die Vergrößerung der Verteilerhalle und zwei neue Ein- und...

  • Rudow
  • 11.11.18
  • 243× gelesen
Politik
Es wurde nicht nur über Probleme gesprochen, sondern auch gelacht: Martin Hikel und Michael Müller vor der Alten Dorfschule Rudow.

Infofahrt durch den Bezirk
Der Senat zu Gast in Neukölln – von der Al-Nur-Moschee bis zum Blumenviertel

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller und seine Senatorinnen und Senatoren verbrachten am 6. November ihren Arbeitstag in Neukölln. Bei einer Busrundfahrt lernten sie Facetten des Bezirks kennen. Station wurde dreimal gemacht: Auf dem Campus Efeuweg, in Alt-Rudow, wo es um die Verlängerung der U 7 ging, und im Anita-Berber-Park – dort stand die Drogenproblematik im Mittelpunkt (dazu mehr im Innenteil). Aber auch unterwegs nutzten Mitglieder des Bezirksamts die Gelegenheit, Themen...

  • Neukölln
  • 08.11.18
  • 49× gelesen
Bildung

Festakt zum Umzug der ASH

Hellersdorf. In Anwesenheit des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) fand am 22. Oktober ein Festakt zum 20. Jahrestag des Umzugs der Alice Salomon Hochschulein die Helle Mitte statt. Die ASH, auch das wurde bei dem Festakt hervorgehoben, ist inzwischen ein wichtiger Partner des Bezirks und außerordentlich gesellschaftlich engagiert. Gegründet wurde sie von ihrer Namensgeberin, Alice Salomon (1872-1948), im Jahr 1908 als Soziale Frauenschule in Schöneberg, wo sie sich auch bis Herbst...

  • Hellersdorf
  • 24.10.18
  • 26× gelesen
Leute
Dietmar Arnold im AEG-Versuchstunnel unter dem ehemaligen Werksgelände der Allgemeinen Electricitäts-Gesellschaft (AEG) an der Voltastraße. Sein Team hat Deutschlands ersten U-Bahntunnel für Führungen zugänglich gemacht.

Bunkerforscher erhält Verdienstorden
Regierender Bürgermeister ehrt Unterwelten-Chef

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat an zwölf verdiente Bürger den Verdienstorden des Landes Berlin verliehen. Mit dem Berliner Landesorden 2018 wurde auch Dietmar Arnold, Chef des Vereins Berliner Unterwelten mit Sitz am Bahnhof Gesundbrunnen, geehrt. Dietmar Arnold hat 1997 den Verein Berliner Unterwelten gegründet und ist seitdem auch Vorsitzender. Der Unterwelten-Verein erforscht unterirdische Anlagen vor allem aus Kriegszeiten und macht sie für Führungen zugänglich. Den...

  • Gesundbrunnen
  • 09.10.18
  • 89× gelesen
Soziales
Bundesministerin Franziska Giffey und Brigitta Wortmann vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) eröffnen die Woche des bürgerschaftlichen Engagements.
6 Bilder

Engagement macht stark
Woche des bürgerschaftlichen Engagements eröffnet

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, und Brigitta Wortmann vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) haben am 14. September die 14. Woche des bürgerschaftlichen Engagements eröffnet. Bei einem Rundgang über den Engagement-Markt informierte sich Ministerin Giffey gemeinsam mit dem Bundesratspräsidenten und Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, über die Vielfalt des Engagements in Deutschland. Am Stand des Bundesverbandes...

  • Mitte
  • 14.09.18
  • 104× gelesen
Sport

Eigentor mit dem Tor?
DFB will am Brandenburger Tor für EM 2024 werben

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) hat spätestens nach dem blamablen Ausscheiden der Nationalmannschaft bei der WM an Ansehen eingebüßt. Gerade möchte er mit einem Großprojekt neue Begeisterung wecken. Der DFB will die Europameisterschaft 2024 ausrichten. Am 27. September wird darüber zwischen Deutschland und der Türkei entschieden. Sechs Tage zuvor sollte die Kandidatur ihren letzten großen Push bekommen – am und mit dem Brandenburger Tor. Im Rahmen eines Fan-Tags planten die...

  • 04.09.18
  • 173× gelesen
Politik

Diskussion mit Michael Müller über Solidarisches Grundeinkommen

Charlottenburg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Fraktion vor Ort" findet am 5. September eine Diskussion mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) über seine Idee für ein Solidarisches Grundeinkommen statt: Beginn ist um 19.30 Uhr im Café Morgenlicht, Schloßstraße 15. my

  • Charlottenburg
  • 03.09.18
  • 51× gelesen
Bauen
Das Relief auf der Säule des Trinkbrunnens zeigt die Aufbereitung von Grundwasser zu Trinkwasser.

Kostenloses Trinkwasser für alle
Der defekte Trinkbrunnen in der Zingster Straße soll bald wieder sprudeln

Mit der Beschriftung „Trink Wasser“ lädt der Trinkbrunnen in der Zingster Straße Vorbeikommende zu einem erfrischenden Halt ein. Derzeit aber nicht: Der Brunnen ist außer Betrieb. Und das, obwohl die Berliner Wasserbetriebe (BWB) zur gleichen Zeit bekannt geben, berlinweit 100 neue Wasserspender zu errichten. Der Brunnen vor der Schwimmhalle Zingster Straße ist einer von 48 in der Stadt öffentlich aufgestellten Trinkwasserbrunnen, die direkt an die Wasserversorgung angeschlossen sind und in...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 02.09.18
  • 59× gelesen
Kultur

Ein Fest für die Stadt
Berliner Stadtmission lädt am 9. September zu „Das Beste“ ein

Alljährlich feiert die Berliner Stadtmission in ihrem Zentrum in der Lehrter Straße 68 ihr Stadtfest „Das Beste – ein Fest für die Stadt“. In diesem Jahr findet das Ereignis am 9. September statt. Wie es Tradition ist, beginnt die Veranstaltung um 11 Uhr mit einem Auftaktgottesdienst. Die Predigt hält der Vizepräsident der Evangelischen Kirche in Deutschland, Thies Gundlach. Den Gottesdienst leitet Stadtmissionsdirektor Joachim Lenz. Gleichzeitig findet ein Jugendgottesdienst und ein...

  • Moabit
  • 24.08.18
  • 84× gelesen
Politik

Mitte wird eingemauert
Totalstaat als Kunstevent: Kilometerlange Mauer Unter den Linden

Für das internationale Kunst-; Film- und Theaterprojekt „Freiheit“ des russischen Regisseurs Ilya Khrzhanovsky soll um das riesige Areal zwischen Spreebrücke, Unter den Linden, Bebelplatz inklusive Staatsoper, Hedwigskathedrale, Bauakademie und Schinkelplatz eine kilometerlange Mauer errichtet werden. Was genau hinter der Mauer im beantragten Projektzeitraum vom 12. Oktober bis 9. November passieren wird, ist noch geheim. Die Berliner Festspiele GmbH als Antragsteller des Dau-Mauerprojektes...

  • Mitte
  • 24.08.18
  • 167× gelesen
Bauen
Die Initiative protestierte mit einer Mahnwache vor dem Roten Rathaus gegen Pläne des Senats.
6 Bilder

Mahnwache gegen Verdrängung
Bürgerinitiative protestiert gegen die Pläne des Senats im Blankenburger Süden

Mit einer dreitägigen Mahnwache vor dem Roten Rathaus bekräftigte die Bürgerinitiative „Wir sind Blankenburger & Berliner“ Anfang August ihre Forderung nach dem Erhalt der Anlage Blankenburg. Seitdem die Planungsvarianten des Senats für das neue Stadtquartier Blankenburger Süden bekannt sind, leben viele Bewohner der Anlage Blankenburg in Angst. Nach Vorstellung der Planer könnten etliche der 1400 Grundstücke den Verkehrs- und Wohnungsbauvorhaben zum Opfer fallen. Dabei ist die 1909...

  • Blankenburg
  • 20.08.18
  • 687× gelesen
Politik

Sprechstunde mit Müller

Mitte. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) lädt für 5. September zu seiner Bürgersprechstunde ins Berliner Rathaus ein. Von 14 bis 17 Uhr können angemeldete Bürger Müller erzählen, wo ihnen der Schuh drückt. Bürger können sich per Brief unter der Adresse „Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Bürgerberatung, Berliner Rathaus, Jüdenstraße 1, 10178 Berlin“ oder online unter www.berlin.de/rbm-sprechstunde anmelden. Dazu ist die Angabe des Namens, des Geburtsdatums, der Adresse und...

  • Mitte
  • 07.08.18
  • 40× gelesen
Politik

Schöttler ist jetzt „Mayor for Peace“

Tempelhof-Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat mitgeteilt, dass das Bezirksamt am 28. Juni dem globalen Netzwerk „Mayors for Peace“ beigetreten ist. Damit setzte sie einen entsprechenden Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung von Mitte Mai um. „Mayors for Peace“ ist eine 1982 vom Bürgermeister der japanischen Stadt Hiroshima gegründete Organisation, die ein Zeichen für eine friedliche Welt setzen will. Sie entstand aus der Überlegung heraus, dass Bürgermeister für die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 27.07.18
  • 27× gelesen