FDP will Tegel offenhalten

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Vor dem Hintergrund des aktuellen Baustopps am neuen Großflughafen BER fordert die FDP den Senat und das Abgeordnetenhaus dazu auf, das Schließungsvorhaben für den Flughafen Tegel aufzugeben. "Abgesehen von den ohnehin zu geringen Kapazitäten des BER offenbaren auch die jüngsten Pannen auf Deutschlands peinlichster Baustelle, dass ein Weiterbetrieb des Flughafens Tegel unbedingt notwendig ist", erklärt Henner Schmidt, kommissarischer Landesvorsitzender der Freien Demokraten. Die mangelhafte Statik der Haupthalle des Terminals hätte im realen Betrieb zum Ausfall des BER geführt und damit den hauptstädtischen Luftverkehr komplett lahmgelegt. "Genau für den Fall, dass derartige Pannen sowie andere schwerwiegende Ereignisse im Betrieb des BER auftreten, bleibt Berlin auf einen ergänzenden, voll funktionsfähigen Verkehrsflughafen Tegel angewiesen", betont Schmidt. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
42
Helmar Lux aus Reinickendorf | 25.09.2015 | 13:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.