Roll’em Easy rockt am Tempelhofer Damm

Im Bierhaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 139, serviert am 4. Oktober die Berliner Rock-Band Roll´em Easy einen Musikmix der Extraklasse. (Foto: RE)

Tempelhof. Am 4. Oktober bebt wieder das Bierhaus am Tempelhofer Damm 139. Ein Konzert der vierköpfigen Rock-Formation "Roll’em Easy" ist angekündigt.

Rüdiger Jaenicke, Blacky Richmore, Raphael Igel und Uwe Dickmeis sind als Gruppe Roll’em Easy ein seit rund 15 Jahren eingespieltes Team, das sich vornehmlich dem zwischen Ost- und Westküste herrschenden US-Sound verschrieben hat und damit bereits in den 1990er-Jahren eine feste Größe in der Clubszene von Berlin und Umgebung war.

Zum Standardrepertoire gehören Songs angesagter Künstler, die in einem eigenen, unverwechselbaren Sound interpretiert werden. Die vier Musiker setzen mit Vorliebe und vierstimmigen Satzgesang Stücke um, die in den jeweiligen Originalversionen von deutlich mehr Musikern zu Gehör gebracht und dargeboten wurden. "Roll’em Eassy spielt Nummern, an die sich bisher keine Formation in dieser Besetzung wagte, der Mix sucht Seinesgleichen", sagt Manager Bernd Ebermann.

Hits und Ohrwürmer der Eagles, von Poco, den Doobie Brothers, ZZ Top oder Bruce Springsteen sind nur einige Höhepunkte des handgemachten Musikprogramms mit Lightshow. Das Roll’em Easy-Gastspiel in der Clubatmosphäre des Tempelhofer Bierhauses beginnt am 4. Oktober um 20 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro, Kartenreservierung unter 751 50 98.

Weitere Informationen über die Band sowie ein musikalischer Vorgeschmack in Form mehrerer Videoclips sind im Internet unter www.rollemeasy.com anzuklicken.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.