Konzerte

Beiträge zum Thema Konzerte

Kultur

Britzer Jazzfest geht ins Netz

Britz. Das diesjährige Jazzfest der Musikschule findet digital statt. Die mitwirkenden Musiker standen bereits im Kulturstall auf dem Gutshof Britz auf der Bühne – vom Profi bis zum vielversprechenden Nachwuchstalent. Die zehn Filmmittschnitte sind Freitag, 22. Januar, um 19 Uhr unter https://bwurl.de/1600 am eigenen Bildschirm zu erleben. sus

  • Britz
  • 25.01.21
  • 21× gelesen
Kultur
Merten Mordhorst, Mario Rietz, Thomas Engelhardt, Henrik Schwarz und Roland Gorski (von links) an der Pergola in der Theatergasse. Sie gehören dem Vorstand des neuen Vereins an.

Neuer Verein für Kultur in der Theatergasse
Ehrenamtlich werden auch weiterhin Veranstaltungen organisiert

In Karlshorst ist ein neuer Verein an den Start gegangen: der „Theatergasse für ALLE e.V.“. Dessen Gründung hat eine Vorgeschichte, die zunächst wenig erfreulich begann. Es war 2017, als sich das Tiefbauamt der Erneuerung der Theatergasse am Theater Karlshorst annehmen wollte. In diesem Zusammenhang sollten auch Baumscheiben verschwinden. Merten Mordhorst, dessen Autowerkstatt an der Gasse liegt, legte dagegen Widerspruch ein. Der bleib erfolglos. Dann rückten Bagger an. Mordhorst bat seinen...

  • Karlshorst
  • 10.01.21
  • 229× gelesen
  • 1
Kultur
Das Rockmusical „Ich bin nicht Mercury“ steht im ersten Quartal wieder auf dem Spielplan des Schlosspark Theaters.

Mit Optimismus und neuem Spielplan
Schlosspark Theater startet mit Uraufführung, Lesungen und Musik ins neue Jahr

Dieter Hallervorden, Intendant des Schlosspark Theaters, blickt voller Optimismus ins neue Jahr. Corona zum Trotz legt er pünktlich zum Jahresbeginn das neue Spielplanheft für das erste Quartal 2021 vor. Geplant sind Premieren, Lesungen, Konzerte und mehr. Ein Highlight zum Jahresbeginn ist die Uraufführung der Komödie „Rent a Friend“. Das neue Stück von Folke Branband behandelt auf turbulent-witzige und charmant-berührende Weise das Thema Schein und Sein. Der Autor und Regisseur geht der Frage...

  • Steglitz
  • 02.01.21
  • 113× gelesen
Kultur
Die renovierte Orgel.
2 Bilder

Orgelreparatur gerettet

Am 10. Dezember wurde die Orgel der Königin-Luise-Kirche nach umfangreicher Reparatur und Ertüchtigung wieder in Betrieb genommen. Der Förderverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hatte, diese Sanierungsmaßnahme zu finanzieren, sah angesichts seines Einnahmeverlustes aus 20 coronabedingt abgesagten Konzerten das Projekt in Gefahr. Doch durch Sonderbeiträge seiner Fördermitglieder und zahlreiche Einzelspenden engagierter Waidmannsluster konnte es letztlich doch realisiert werden. Dafür sagt der...

  • Waidmannslust
  • 27.12.20
  • 55× gelesen
Kultur
In den nächsten Wochen sind im Schloss Friedrichsfelde Klassik-Konzerte mit Musik von Ludwig van Beethoven zu erleben.
2 Bilder

Neue Konzertreihe
Beethovens Sonaten im Schloss Friedrichsfelde

Im historischen Ballsaal mit Kronleuchter und stuckbesetzter Decke im Schloss Friedrichsfelde erklingt in den nächsten Monaten immer wieder Musik von Ludwig van Beethoven. Der Tierpark Berlin, zu dem dieses Schloss gehört, veranstaltet zum Ende des Beethoven-Jahres eine neue Reihe klassischer Konzerte. Zu hören sind Klavier- und Kammermusik. Erstklassige Künstler werden Beethovens einzigartige Werke spielen. „Das Schloss inmitten der herrlichen Parkanlage ist einfach ein ganz besonderer Ort“,...

  • Friedrichsfelde
  • 14.10.20
  • 157× gelesen
Kultur
Im neuen Club im Studentendorf "KlubHaus14" finden Konzerte, Kino und Theater statt.

Ein länderübergreifendes Genossenschaftsprojekt
Im Studentendorf Schlachtensee öffnet der neue „KlubHaus14“

Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit ging der neue „KlubHaus14“ im Studentendorf Schlachtensee an den Start. Der neue Veranstaltungstempel im Süden Berlins soll nicht nur Menschen aus Steglitz-Zehlendorf sondern auch Besucher aus Kleinmachnow, Teltow und Stahnsdorf anlocken. Zwei Genossenschaften haben sich über die Landesgrenzen hinweg zusammengetan, um gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Zum einen ist das die Berliner Studentendorf Schlachtensee eG und zum anderen die Brandenburger...

  • Zehlendorf
  • 09.10.20
  • 337× gelesen
Kultur
Jennifer Mathwig (Vonovia) und Christian Sekula (Verein Künstlerkolonie) laden in den neuen „KunstRaum“ ein.
3 Bilder

Vonovia stellt Räume für Kultur zur Verfügung
Kunstraum offiziell eröffnet

Das künstlerische und kulturelle Leben in der berühmten Wohnsiedlung Berliner Künstlerkolonie ist sehr vielfältig. Bisher fehlte allerdings ein eigener Raum, der für Ausstellungen, Lesungen, Zusammentreffen und mehr genutzt werden kann. Vonovia als Eigentümerin der Wohnsiedlung stellt nun dauerhaft Räumlichkeiten zur Verfügung. Der neue KunstRaum wurde jetzt offiziell eröffnet. Die Adresse Breitenbachplatz 1 soll sich künftig zu einem Standort für Kunst und Kultur entwickeln. Der ehemalige...

  • Wilmersdorf
  • 28.09.20
  • 210× gelesen
Kultur

Konzerte am Späti

Friedrichshain/Prenzlauer Berg. „Next Stop Späti“ heißt eine Konzertreihe, die den Späti als Eventlocation in den Mittelpunkt rückt. Von einem Lkw, der zur Bühne wird, spielen die Musiker jeden Sonnabend von 19 bis 20 Uhr an der Ecke Revaler und Libauer Straße und von 21 bis 22 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee/Pappelallee vor dem U-Bahnhof Eberswalder Straße. Als nächstes treten am 26. September "Good for Nothin‘", am 3. Oktober "Mink", am 10. Oktober "A Pony named Olga" auf, und am 17....

  • Friedrichshain
  • 23.09.20
  • 196× gelesen
Kultur

Konzerte für Cello und Mandoline spielen Bach, Ouvertüren und Volkslieder

Waidmannslust. Jeweils zwei Konzerte für Cello und Mandoline gibt es am 26. und 27. September in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14. Der Cellist Johannes Przygodda spielt bei seiner Aufführung am Sonnabend um 17 Uhr Teile der Suite für Violoncello Nr. 6 von Johann Sebastian Bach. Den Abschluss dieses Werks sowie eine Sonate von George Crumb gibt es um 19 Uhr. Am Sonntag um 17 und 19 Uhr folgt der Mandolinen-Auftritt der Wildauer Zupfmusikanten. Ihr Programm besteht aus Ouvertüren,...

  • Waidmannslust
  • 19.09.20
  • 44× gelesen
Kultur
So wie auf dieser Zeichnung soll das geplante Kultur- und Bildungszentrum in Buch einmal aussehen.

Eine Woche Kulturveranstaltungen
Zum Abschluss findet ein Bürgerforum statt

Unter dem Motto „Buch_KulTour“ veranstaltet das Amt für Weiterbildung und Kultur vom 25. September bis 1. Oktober eine ganze Woche mit Kultur- und Bildungsveranstaltungen. In dieser Woche soll unter anderem auf das geplante Kultur- und Bildungszentrum aufmerksam gemacht werden, das auf einem Grundstück der ehemaligen Brunnengalerie vom Bezirk neu gebaut wird. Das Programm von „Buch_KulTour“ umfasst Ausstellungen, Exkursionen und Spaziergänge, Lesungen, Konzerte und Mitmach-Experimente, die das...

  • Buch
  • 16.09.20
  • 97× gelesen
  • 1
Bildung

Musikschüler spielen auf

Buch. Am kommenden Wochenende sind Schüler und Lehrer der Bezirksmusikschule Béla Bartók mit zwei Konzerten im Ortsteil Buch zu erleben. Am 26. September um 15 und um 16 Uhr spielen sie zunächst live Stücke aus der im Juni aufgenommenen Fidele Convention. Zu erleben ist dieses Konzert in der Stadtteilbibliothek an der Wiltbergtraße 19-23. Näheres ist auf https://bartokssofa.de/fiddle2020 zu erfahren. Am 27. September um 17 Uhr überraschen Musikschüler dann in der Schlosskirche in Alt-Buch die...

  • Buch
  • 16.09.20
  • 36× gelesen
Kultur
Am Boden, aber noch nicht am Ende: Achim Seuberling ist stolz auf den neuen Fußboden im Veranstaltungsort Sepp Maiers 2raumwohnung und plant wieder Veranstaltungen.

Kultur auf neuer Grundlage
In Sepp Maiers 2raumwohnung ist eine neue Ausstellung zu sehen

Achim Seuberling hatte bereits für das ganze Jahr Konzerte, Ausstellungen und Kindertheateraufführungen im Veranstaltungsraum Sepp Maiers 2raumwohnung geplant. Doch dann kam im März der Lockdown. „Ich musste alles abblasen“, berichtet der Leiter des Kulturprojekts. „In der Hoffnung, dass es irgendwann weitergehen kann, habe ich zwar abgewartet, aber von Monat zu Monat den Künstlern immer wieder absagen müssen.“ Als absehbar war, dass vor August keine Veranstaltungen stattfinden, endschied sich...

  • Weißensee
  • 14.09.20
  • 177× gelesen
Kultur
Die Alphorngruppe tritt im Garten auf.

Bunter Nachmittag der Musikschule

Schöneberg. Die Leo Kestenberg Musikschule lädt am 19. September zu einem bunten Programm ins Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6, ein. Von 15 bis 18 Uhr präsentieren sich verschiedene Instrumente von der Gitarre übers Saxophon bis zur Posaune. Im Instrumentenkarussell können dazu die Exoten Oud, Ukulele, Baglama oder Cimbalom ausprobiert werden. Außerdem geben Musikschüler Konzerte im Garten mit Alphörnern und Schottischen Dudelsäcken. Eltern können sich beraten lassen und Kinder ihr Wissen...

  • Schöneberg
  • 11.09.20
  • 76× gelesen
Kultur

Konzerte in der Bücherei

Charlottenburg. Die Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, lädt am 26. September zum Kinderkonzert mit Musik von Ludwig van Beethoven. Auf die Ohren gibt’s Beethovens Septett in der Trio-Fassung, „Für Elise“ und die „Frühlingssonate“. Es spielen Angela Müller-Velte (Klarinette), Nils Arne Schneider (Violine), Hannah Ruschepaul (Cello) und Yao Yao Brandenburg (Klavie). Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Das Konzert ist eine Kooperation zwischen Musikschule City West und dem Förderverein. Am...

  • Charlottenburg
  • 07.09.20
  • 76× gelesen
Kultur
Die Kuppelhalle des Liquidroms.
2 Bilder

Badespaß mit Musik
Liquidrom hat mit Hygieneplan wieder geöffnet

Nach mehr als drei Monaten coronabedingter Schließzeit ist im Liquidrom an der Möckernstraße10 wieder Schwimmen und Saunen möglich. Auch Musikfreunde können sich freuen, denn die Donnerstagskonzerte dürfen stattfinden. Am 13. August, 19 bis 23 Uhr, ist in der Reihe „Electro Vibes“ Mixed House, Electronic und Downbeat mit Chris Bekker zu hören. Eine Woche später heißt das Programm von 19 bis 22 Uhr „Calm Down“ mit Harfenklängen von Simonetta Ginelli. Am 27. August bietet Anna Sofia von 19 bis 23...

  • Kreuzberg
  • 07.08.20
  • 465× gelesen
Kultur

Hilfsangebot für die Kulturszene
Bezirksamt stellt Veranstaltern Flächennutzungen in Aussicht

Veranstalter von Konzerten, Festivals und anderen großen Events gehören zu den großen Verlierern der Corona-Krise. Monatelang mussten alle Veranstaltungen abgesagt werden. Nun gelten auf unbestimmte Zeit Hygieneauflagen, Abstandsregeln und damit begrenzte Teilnehmerzahlen. Das Bezirksamt hat sich Gedanken gemacht, wie Kulturveranstaltern in Marzahn-Hellersdorf geholfen werden kann. „Da das Land Berlin keine einheitlichen Regelungen beschlossen hat, die etwa eine grundlegende...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 06.08.20
  • 115× gelesen
Leute
Chartstürmerin Tina Schüssler & Band knallen mit vielen anderen Stars Open-Air Autokonzerte und TV Live-Streams. Die Corona-Krise erschwert den Veranstaltern extrem die Organisation und Durchführung, doch man versucht die Kultur am Leben zu erhalten
Video

Tina Schüssler und Doro Pesch lassen die Fetzen fliegen
Doro Pesch und Tina Schüssler knallen Autokonzerte

Seit dem Corona-Lockdown gibt es keine Großveranstaltungen und Festivals mehr. Berufsmusiker, Veranstalter, Spielstätten und Konzertbesucher trifft dies sehr hart. Man weicht aus, bietet dafür Live-Streams an oder organisiert mit großem Aufwand Geister- und Autokonzerte. Die zwei Rockröhren Tina Schüssler und Doro Pesch knallen damit gerade ganz schön durch, fegen in Deutschland mit ihren Bands über die Bühnen, geben Gas und zeigen ordentlich Power. Das Energiebündel Tina Schüssler feuerte über...

  • Mitte
  • 28.07.20
  • 570× gelesen
Kultur

Blauer Mittwoch findet statt
Sommer-Musik auf dem Lipschitzplatz

Der legendäre Blaue Mittwoch auf dem Lipschitzplatz kann stattfinden. Los geht es am 5. August. Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) wird die Veranstaltungsreihe um 18 Uhr eröffnen. Anschließend laden Pan Turbia zu Tanzmusik ein. Die Band spielt Volkslieder und eigene Kompositionen, inspiriert von BalkanBeats und Latin Grooves, von Swing bis zu bayerischen Dance-Klängen. Eine Woche später tritt Capital B mit dem Sound aus den 1970er-Jahren und Funk von heute auf. Am 19. August präsentieren...

  • Gropiusstadt
  • 24.07.20
  • 180× gelesen
Kultur

Kunst- und Kulturfestival "Salon K" soll Ende August stattfinden

Reinickendorf. Das Kunst- und Kulturfestival „Salon K“ ist auch in diesem Sommer geplant. Die dann zehnte Ausgabe soll vom 27. bis 30. August stattfinden. Alle Veranstaltungen sollen draußen unter Abstandsregeln stattfinden. Aufführungsorte sind unter anderem der Letteplatz, rund um das Haus am See sowie der Uferweg am Schäfersee. Weitere Informationen gibt es unter www.salon-k.de. tf

  • Reinickendorf
  • 20.07.20
  • 16× gelesen
Kultur

Musikinstrumenten-Museum macht wieder Musik

Tiergarten. Unter dem Motto "MiM macht Musik" verwandelt sich das Musikinstrumenten-Museum nach langer Pause jetzt wieder ein klingendes Haus. Neben den Mighty-Wurlitzer-Demonstrationen, diesonnabends und sonntags um 15 Uhr starten, erklingen freitags um 16 Uhr kostenlose Kurzkonzerte bis zum 7. August. Ab 5. August beginnt auch die beliebte Reihe "Jour fixe-Musik am Nachmittag" mit Studenten der Berliner Hochschulen wieder. Anstelle des Curt-Sachs-Saals wartet jeden Mittwoch um 15.30 Uhr die...

  • Tiergarten
  • 10.07.20
  • 66× gelesen
Soziales
Corvus Corax tritt nicht nur bei der Lübarser Hofkultur auf, sondern hat auf dem Festivalgelände auch ein Studio und Büroräume.

Schritt für Schritt in Richtung Normalität
Was in Reinickendorf jetzt wieder geht

Trotz Corona-Krise ist wieder mehr möglich. Auch seit Anfang Juli. Es gibt vermehrt Veranstaltungen, Sprechstunden, Freizeitangebote. Aber alle unter Vorgaben. Verwaltung: Das Bezirksamt bietet wieder persönliche Sprechstunden in allen Bereichen an. Auch wenn darum gebeten wird, weiter vorrangig den Kontakt per Telefon, E-Mail oder Brief zu nutzen. Bei den Gesprächen vor Ort muss weiter vorher ein Termin vereinbart werden. Beim Besuch wird das Tragen einer Maske dringend empfohlen. Größere...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.07.20
  • 417× gelesen
  • 1
Kultur
Musikgenuss mit Abstand und an der frischen Luft - die Reihe Hofkonzerte macht es möglich.
2 Bilder

Hofkultur und Hochkultur
Hobby- und Berufsmusiker unterhalten die Bewohner von Pflegeeinrichtungen

Es ist die klassische Win-Win-Situation, wenn auch nicht im materiellen Sinne: Die neue Lichtenberger Reihe Hofkultur bringt Musiker und musikliebende Menschen zusammen – trotz oder gerade wegen der pandemiebedingten Einschränkungen. In diversen Pflegeeinrichtungen im Bezirk gab es schon kleine Gastspiele, und es sollen noch etliche folgen. „Als wir herumgefragt haben, wer sich an unserer Hofkultur beteiligen will, waren viele Kulturschaffende sofort Feuer und Flamme“, erzählt Bürgermeister...

  • Lichtenberg
  • 05.06.20
  • 229× gelesen
Kultur
Lustig geht es normalerweise zu bei den gemeinsamen Proben der „Vokalhelden“ mit Chorleiter Johannes Wolff im "Kompass".

„Vokalhelden“ trotzen Corona
Chor-Schüler proben per Internet

Menschenansammlungen sind wegen Corona verboten und damit auch Chorproben. Die Berliner Philharmoniker haben für ihre „Vokalhelden“ eine Lösung gefunden. „Vokalhelden“ ist ein Projekt der Berliner Philharmoniker mit dem Zweck, Kinder und Jugendliche für die klassische Musikkultur zu begeistern. Zielgruppe sind vor allem Kinder und Jugendliche, die auf Grund unterschiedlicher Faktoren, etwa des familiären Bildungshintergrunds, solcher Art Musik fremd gegenüberstehen. Beim gemeinsamen Chorsingen...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 23.05.20
  • 514× gelesen
Kultur

Kein Programm auf den Märkten

Neukölln. Obst, Gemüse & Co. werden weiterhin unter freiem Himmel verkauft, doch die Sonderveranstaltungen, die in diesem Jahr geplant waren, haben „diemarktplaner“ abgesagt. Das gilt für alle Events auf den Marktbühnen Britz-Süd, Hermannplatz und Wutzkyallee, die Konzerte bei der Dicken Linda auf dem Kranoldplatz, das Glücksrad in Rudow und an der Wutzkyallee sowie für den Flohmarkt in Britz-Süd. sus

  • Neukölln
  • 20.05.20
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.