SD Croatia: 6:1 gegen das Schlusslicht

Tempelhof. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim Berlin-Liga-Schlusslicht Köpenicker SC hat Aufsteiger SD Croatia einen ungefährdeten 6:1 (2:1)-Sieg eingefahren. Dabei ging der KSC mit seinem ersten Angriff schon nach wenigen Sekunden durch einen Treffer von Fischer 1:0 in Führung. Lezaic (28., 42.), Schrödter (60.), Kujundzija (67.) und Uzuner (87., 90.) sorgten mit ihren Toren schließlich für ein standesgemäßes Ergebnis. Trotz des klaren Sieges war Croatia-Trainer Marco Wilke unzufrieden und sprach von der „bisher schwächsten Performance“ seiner Elf in dieser Saison.

Weiter geht es am Sonntag mit dem Verfolgerduell gegen den SV Tasmania (14.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Stadion).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.