Suboptimales Wochenende

Für den Berlin-Ligisten verlief das vergangene Wochenende suboptimal. Im Heimspiel am Sonntag gegen das abgeschlagene´Schlusslicht Köpenicker SC musste die Mannschaft von Trainer Marco Wilke eine verdiente
0:1 (0:1)-Heimniederlage hinnehmen. Die Partie hätte auch einen anderen Verlauf nehmen können, wenn Ohadi Croatia früh in Führung gebracht hätte. Stattdessen jubelten die Gäste bereits nach vier Minuten, nachdem Naujoks einen Foulelfmeter
verwandelt hatte. In der Folge war der KSC dem zweiten Treffer näher, als Croatia dem Ausgleich. Die Gastgeber hatten lediglich noch eine Chance zum 1:1, die Vincetic vergab (64.).

Rehabilitieren können sich die Tempelhofer am Sonntag, die Aufgabe hat es allerdings in sich: Die Wilke-Elf gastiert beim Tabellenzweiten SV Tasmania (15 Uhr, Werner-Seelenbinder-Sportpark, Oderstraße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.