Vinetics Tor zu wenig

Tempelhof. Auch Croatia konnte den SC Staaken nicht stoppen. Beim weiter ungeschlagenen Tabellenführer der Berlin-Liga verlor man 1:3 (0:1). Staaken sei das spielstärkste Team der Liga, sagte Croatias Trainer Marco Wilke. Er wagte die Prognose, dass der Spitzenreiter bis Saisonende ohne Niederlage bleiben wird. Für Croatia hatte Vinetic in der 85. Minute zum 1:2 getroffen und noch einmal für Hoffnung gesorgt. Doch Gigold setzte den Schlusspunkt (90.+3). Zuvor war Schulz zweimal erfolgreich (40., 56.).

Am Sonntag kommt es für Wilkes Mannschaft zum nächsten Spitzenspiel, dann gegen Eintracht Mahlsdorf (14.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Stadion).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.