Karin Schmidberger

Schutz vor Mietsteigerung

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 04.03.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: TSV Spandau 1860 Restaurant und Tanzsportzentrum | Spandau. Der 21. Mieter- und Verbraucherstammtisch des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes findet am Mittwoch, 15. März, um 19.30 Uhr im Restaurant des TSV Spandau 1860, Askanierring 150, statt. Es geht um die Frage, wie die Politik die Berliner vor steigenden Mieten schützen kann. Referentin ist die grüne Abgeordnete Katrin Schmidberger. Sie ist Sprecherin für Wohnen und Mieten der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen...

Rückgang der Zwangsräumungen: Mieterschutzbund fordert dennoch Prävention 2

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 07.06.2016 | 80 mal gelesen

Spandau. Die Anzahl von Räumungsklagen und Zwangsräumungen von Wohnen ist in der Zitadellestadt zurückgegangen.Das geht aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (Drucksache 17/18 452) auf eine schriftliche Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Bündnis 90/Die Grünen) hervor. Nachzulesen ist sie unter http://asurl.de/130b. Während es von 2013 zu 2014 zu einem Anstieg der Meldungen von...

Stammtisch zur Mietenpolitik

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 05.06.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: TSV Spandau 1860 Restaurant und Tanzsportzentrum | Spandau. Der 15. Mieter- und Verbraucherstammtisch des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes ist im Vorfeld der Berliner Wahlen am 15. Juni um 19.30 Uhr im Restaurant des TSV Spandau 1860, Askanierring 150, dem Thema „Wohnen in Berlin – das wohnungs- und mietenpolitische Programm Bündnis 90/Die Grünen“ gewidmet. Referentin ist die Grünen-Abgeordnete Katrin Schmidberger, die auch Sprecherin für Mieten und soziale...

Milieuschutz hilft nur wenig: Gut 3400 Mietobjekte in Eigentum umgewandelt 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.05.2016 | 215 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Trend zu den eigenen vier Wänden lässt sich auch in Friedrichshain-Kreuzberg feststellen. Und das bezieht sich nicht nur auf Neubauten.Im vergangenen Jahr sind im Bezirk auch 3406 bisherige Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt worden. Nur in Pankow (3749) waren es noch mehr. Diese Zahlen nannte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Karin...