Kleines Theater

Ewig jung und ein Sünder

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 23.06.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Das Kleine Theater | Friedenau. Letzte Chance vor der Spielzeitpause: Vom 1. bis 3. Juli zeigt das Kleine Theater am Südwestkorso eine dramatische Fassung von Oscar Wildes einzigem Roman „Das Bildnis des Dorian Gray“. Protagonist dieses Prosahauptwerks des irischen Schriftstellers ist der reiche und gut aussehende Dorian Gray. Er besitzt ein Porträt, das statt seiner altert und zudem seine Sünden sichtbar macht. Grays Äußeres bleibt hingegen jung...

Premiere für Dorian Grey

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 22.01.2016 | 58 mal gelesen

Berlin: Kleines Theater am Südwestkorso GmbH | Friedenau. Der Februar beginnt im Kleinen Theater, Südwestkorso 64, mit einer Premiere: mit der Bühnenfassung von Oscar Wildes packendem Roman „Das Bildnis des Dorian Grey“. In der Regie von Boris von Poser kreist das Spiel von Florian Bartholomäi, Matthias Freihof, Stella Maria Adorf, Julia Katzer, Stefan Kreissig und Patrick Rupar um Moral, Hedonismus, Dekadenz und schließlich den Kult um ewige Jugend. Die Vorstellung am 5....

Schwarzblonde Weihnacht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 19.12.2015 | 26 mal gelesen

Berlin: Kleines Theater am Südwestkorso GmbH | Friedenau. Weihnachten kann auch bunt, schrill, poetisch und sexy sein. Das zeigen Monella Caspar und Benny Hiller am 26. Dezember 20 Uhr mit ihrer Pop-Unterhaltungsshow „Schwarzblonde Weihnacht“, garantiert „made in Berlin“, im Kleinen Theater am Südwestkorso, Südwestkorso 64. Karten zu 15 und 20 Euro sind unter  821 20 21 erhältlich. KEN

Groteske Szenen einer Ehe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 01.04.2015 | 20 mal gelesen

Friedenau. Skurrile und groteske Szenen einer Ehe spielen sich im April auf der Bühne des Kleinen Theaters, Südwestkorso 65, ab, wenn sich der Vorhang für die musikalische Komödie "Du sollst nicht lieben" des 2011 verstorbenen österreichisch-amerikanischen Kabarettisten, Sängers und Schriftstellers Georg Kreisler hebt. Die lebhafte Sonja und der kultivierte, bindungsängstliche Lothar kämpfen sich durch ihre Beziehung - mit...

Ein Abend mit Ringelnatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 06.10.2014 | 9 mal gelesen

Friedenau. Erst Schiffsjunge, dann Hausdichter in einer Münchner Künstlerkneipe, im Ersten Weltkrieg bei der Marine, dann Autor und Schauspieler in Berlin. Joachim Ringelnatz, eigentlich Hans Bötticher (1883-1934), war in vielen Berufen unterwegs und als Verfasser skurriler Lyrik von der Moritat bis zur Groteske sehr berühmt. Der Schauspieler Frank Roder, der Ringelnatz übrigens verblüffend ähnlich sieht, stellt den...