Alles zum Thema Festival

Beiträge zum Thema Festival

Kultur
Die Vorsitzende des Vereins Phoenix, Birgit Benz, organisiert für dieses Frühjahr das Literaturfestival „Wortlaut und Zwischenton“.
3 Bilder

„Wortlaut & Zwischenton“
Phoenix organisiert Festival mit Lesung, Film, Radtour und Konzert im Frühling

„Wortlaut & Zwischenton 2019“ heißt eine Veranstaltungsreihe, die der Kulturförderverein Phoenix gemeinsam mit Partnern für den Frühling organisiert. In dieser Reihe nimmt das Phoenix die Teilnehmer mit auf eine „literarische Wanderung" entlang der Panke von Buch über Karow, Blankenburg und Heinersdorf bis nach Pankow. „Unser Ziel ist es, ein kulturelles Band zwischen den Pankower Ortsteile zu spannen, sie miteinander zu vernetzen und unseren Lebensraum im Norden des Bezirk kulturell...

  • Karow
  • 19.03.19
  • 32× gelesen
Politik

Tolerant und friedlich
Festival "Offenes Neukölln" / Anmeldung noch bis 17. März möglich

Das dritte Festival „Offenes Neukölln“ findet vom 24. bis 26. Mai statt. Vom Hermannplatz bis nach Rudow soll dann gefeiert und diskutiert werden. Wer mitmachen möchte, melde sich bis zum 17. März an. Veranstalter ist das Bündnis Neukölln. Es möchte ein Zeichen setzen für ein friedvolles Miteinander aller Kulturen und gegen die vielen Anschläge von rechts, die es in den vergangenen Jahren gegeben hat. Viele beteiligen sich an dem Festival: Kultur- und Sportvereine, politische Initiativen...

  • Neukölln
  • 05.03.19
  • 48× gelesen
  •  1
Kultur
Dieses Foto von Nelly Rau-Häring von 1990 ist in der Ausstellung zu sehen. „Zum Goldbroiler“ war eine beliebte Gasstätte an der Schönhauser Allee, die die Wendezeit nicht überstand.
6 Bilder

Klassiker und Unbekanntes
Kiezfilmfest präsentiert präsentiert zum dritten Mal Filme aus Prenzlauer Berg im Kino Babylon

Wie sah es einst in Prenzlauer Berg aus? Was für ein Menschenschlag lebte dort? Wie machten sich friedliche Revolution und Mauerfall bemerkbar? Antworten auf diese Fragen gibt das Kiezfilmfest Prenzlauerberginale. Im Kino Babylon in der Rosa-Luxemburg-Straße 30 werden vom 5. bis zum 26. März an vier Abenden Kurz- und Spielfilme gezeigt, die in Prenzlauer Berg gedreht wurden. Außerdem sind Filmemacher, Schauspieler und Zeitzeugen zu Gast. „In diesem Jahr haben wir bei der Prenzlauerberginale...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.02.19
  • 135× gelesen
Kultur

Pianofestival bei Nikodemus

Neukölln. „Eighty-eight colours“ heißt das Pianofestival, das vom Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. März, in der Nikodemuskirche, Nansenstraße 12, stattfindet. Es widmet sich moderner Tastenkunst jenseits des klassischen Repertoires. Mit zwei, vier, und sogar sechs Händen präsentiert es Spielweisen zeitgenössischer Klaviermusik. Freitag und Sonnabend gibt es jeweils zwei Konzerte, um 20 und 22 Uhr. Der dritte Tag bringt ein nachmittägliches Jazztrio, Klassik und eine Tanzperformance zu Pianomusik....

  • Neukölln
  • 22.02.19
  • 32× gelesen
Kultur

Ein Fest für Kabarett-Freunde

Friedrichsfelde. Noch bis zum 14. April läuft in der KultSchule in der Sewanstraße 43 das 3. Kabarett-Festival Lichtenberg, veranstaltet vom neuen Verein Berliner Phoenix-Forum. Am 1. und 2. März ist Gisela Oechselhaeuser mit ihrem Programm „Sowas kommt von sowas“ zu erleben, am 2. März resümiert Gerald Wolf „Na det war wieda `n Jahr“. Reservierungen und weitere Programm-Infos sind unter unter 72 01 19 19 oder über die neue E-Mail-Adresse info@phoenix-theater.berlin zu bekommen. Der Eintritt...

  • Friedrichsfelde
  • 20.02.19
  • 31× gelesen
Kultur

Festival Chor@Berlin im Radialsystem

Friedrichshain. Vom 21. bis 24. Februar findet im Radialsystem, Holzmarktstraße 33, das Festival Chor@Berlin statt. Neben drei großen Konzerten gehören auch Workshops, Diskussion sowie die aktive Teilnahme beim "Ich-kann-nicht-singen-Chor" am 24. Februar um 11 Uhr auf dem Programm. Gemeinsam gesungen wird dabei mit dem Berliner Begegnungschor, einem 2015 gegründeten Ensemble, das aus Alt-Berlinern und Geflüchteten besteht. Für diese Veranstaltung kostet der Eintritt zehn Euro, bei allen anderen...

  • Friedrichshain
  • 17.02.19
  • 58× gelesen
Kultur

Innovationen für Feinschmecker

Berlin. Vom 21. Februar bis 3. März findet zum achten Mal das Feinschmecker-Festival eat ! berlin statt. Über Mitte und Charlottenburg hinaus werden auch in Friedrichshain-Kreuzberg, Moabit, Reinickendorf, Britz, Weißensee und Friedenau kulinarische Akteure zusammengebracht. Bei insgesamt 70 Veranstaltungen mit über 70 Köchinnen und Köchen, darunter neben Berliner Koch-Promis wie Tim Raue auch internationale Gäste aus Österreich, Slowenien oder Israel, bietet das Festival Einblicke in die...

  • Mitte
  • 12.02.19
  • 48× gelesen
Kultur
Barbara Schwarz und Claus Utikal vom Kulturverein Prenzlauer Berg organisieren auch in diesem Jahr ein Festival Blut.
2 Bilder

Wettbewerbsbeiträge bis zum 20. März
Festivalmacher vom Kulturzentrum suchen blutige Kurzfilme

Nach der Premiere im vergangenen Jahr findet das Festival Blut in diesem Jahr erneut im Kulturzentrum in der Danziger Straße 50 statt. Jeder hat es, jeder braucht es. Blut ist lebenswichtig. Und doch ruft dieses Wort beim Menschen zwiespältige Gefühle hervor. Deshalb kam der Kulturverein Prenzlauer Berg im vergangenen Jahr auf die Idee, ein Kunstfestival zum diesem roten Saft, der durch unsere Adern fließt, zu veranstalten. Das war so erfolgreich, dass es in diesem Jahr erneut, und zwar am...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.02.19
  • 50× gelesen
Kultur

Kunstwerke von der Insel

Prenzlauer Berg. Eine Ausstellung mit Arbeiten von Künstlern aus Italien und Deutschland ist bis zum 24. Februar in der Galerie Parterre in der Danziger Straße 101 zu sehen. Die Arbeiten entstanden bei einem Kurzfestival auf der Insel Ventotene, organisiert von Yvonne Andreini und Alessia Castagna. Die Insel Ventotene diente römischen Kaisern als Verbannungsort und dem faschistischen Regime, um dort politische Gegner gefangen zu halten. Die Künstler setzten sich mit der Geschichte der Insel...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.02.19
  • 8× gelesen
KulturAnzeige

Tangente Dance Festival
Tanz der Generationen in Steglitz

Vom 4. - 9. Februar findet zum ersten Mal das intergenerative Tangente Dance Festival in der TanzTangente in Berlin-Steglitz statt. Unter dem Motto „bring different people move together“ präsentiert das Festival ein vielfältiges Programm aus Workshops, Tanzaktionen und Tanzvorstellungen für alle Generationen. Das Bedürfnis zu tanzen ist keine Frage des Alters, sondern der Lebenseinstellung. „Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge, bindet den Vereinzelten an...

  • Steglitz
  • 25.01.19
  • 20× gelesen
Kultur
Rainer Hässelbarth ist seit 1972 leidenschaftlicher Amateurfilmer – und heute ein Zeitzeuge für die Szene in der DDR.
8 Bilder

ars cinema gehört zu den Überlebenden
Neues Buch zeigt, was vom Amateurfilm der DDR geblieben ist

Der AFC Energie war einer der erfolgreichsten Amateurfilmclubs der DDR. Sein Nachfolger, der Verein ars cinema, ist seit vielen Jahren in Weißensee aktiv. Und sein Vereinsvorsitzender Rainer Hässelbarth ist inzwischen eine feste Größe auch in der europäischen Amateurfilmszene. Dazu trug nicht zuletzt das West-östliche Kurzfilmfestival bei, das die Weißenseer Amateurfilmer über 20 Jahre lang organisierten. Am 29. Januar um 19 Uhr steht Rainer Hässelbarth nun eine besondere Aufgabe ins Haus....

  • Weißensee
  • 23.01.19
  • 37× gelesen
Kultur

Überall Kunst
Bewerbungsphase für „48 Stunden Neukölln“ läuft

Künstler können sich noch bis zum 3. Februar für das Kunstfestival „48 Stunden Neukölln“ bewerben. Die Veranstaltungen finden in diesem Jahr vom 14. bis 16. Juni statt und stehen unter dem Motto „Futur III“. Künstler haben die Chance, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Auf der Homepage wird der Prozess der Anmeldung, Programmredaktion und Kommunikation erklärt. Die Benutzer können sich im Internet direkt für die Veranstaltungen bewerben. Das Team von „48-Stunden Neukölln“ berät sie dabei...

  • Neukölln
  • 12.01.19
  • 26× gelesen
Soziales

Engagierte Organisationstalente gesucht
Woche der Sprache und des Lesens 2019

Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens 18.05. - 26.05.2019 Der Verein Aufbruch Neukölln e.V. lädt herzlich zur Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens 2019 ein. Die Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens möchte Menschen in ganz Deutschland begeistern, sich aktiv mit dem Thema Sprache auseinanderzusetzen. Im Rahmen der Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens werden in ganz Deutschland engagierte Menschen und Organisationen gesucht, die vom 18.05. - 26.5.2019 selbständig...

  • Neukölln
  • 15.12.18
  • 32× gelesen
Kultur
Zum Auftakt brachten Farhan Sabbagh, Dozent für arabische Musik an der Leo-Kestenberg-Musikschule, seine Kollegin Gaby Bultmann und Meisterschüler das Publikum in Schwung.
3 Bilder

Zehn Jahre Cross-Kultur
Ereignis mit Erfolgsgeschichte

Der Bezirk erlebt in diesen Tagen ein Ereignis: das Festival „Cross-Kultur“. Noch bis zum 15. Dezember ist zu erfahren, wie kulturell bunt der Bezirk ist. Von nicht gerade ruhigen Zeiten spricht Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) mit Blick auf die Vorkommnisse beispielsweise in Chemnitz. „2018 ist geprägt von rassistischen Übergriffen sowie Debatten über Zugehörigkeit und Ausgrenzung“, ergänzt Stefan Bruns, Leiter des Amts für Weiterbildung und Kultur und der Volkshochschule. Da sei...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.11.18
  • 13× gelesen
Kultur

Mit der Tram zur Pyramidale

Marzahn-Hellersdorf. Die 17. Pyramidale startet am Sonnabend, 17. November, um 17 Uhr mit dem traditionellen Konzert in der Straßenbahn auf einer Sonderfahrt vom Hackeschen Markt zum Ausstellungszentrum Pyramide, Riesaer Straße 94. Hier bietet das Festival für Neue Musik und interdisziplinäre Kunstaktionen ab 18.30 Uhr zwei musikalische Uraufführungen und ein Konzert mit Tanz. Weiter geht es am Sonntag, 18. November, um 14 Uhr in Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, mit Klavierstücken und...

  • Biesdorf
  • 10.11.18
  • 25× gelesen
Kultur
Sie organisieren seit gut einem Jahr das Improneta-Festival 2018: Bea Beng, Alexandra Winterfeldt und Beate Schönwetter.
4 Bilder

Große Emotionen auf kleiner Bühne
Impro-Festival im Varia Vineta vom 15. bis 17. November

Die Pankower kennen das Varia Vineta vor allem als Kindertheater. Aber vom 15. bis 17. November sind dort abends nur Erwachsene willkommen. Das B.A.B.-Team veranstaltet auf der Bühne das Improneta-Festival. An drei Abenden präsentieren sich auf der Bühne in der Berliner Straße 53, unmittelbar am U-Bahnhof Vinetastraße, in vier Shows Schauspieler aus zehn Berliner Improvisationstheatergruppen. „Jede Show steht unter einem anderen Motto. So ist für jeden Geschmack etwas dabei“, sagt Alexandra...

  • Pankow
  • 05.11.18
  • 34× gelesen
Kultur
Adriano del Sal zählt zu den herausragenden Gitarristen der jüngeren Generation.
4 Bilder

Virtuose Gitarrenmusik
Festival der Guitar Academy beginnt am 9. November

Anhänger filigraner, handgemachter Saitenmusik kommen beim 9. Festival der International Guitar Academy vom 9. bis zum 11. November voll auf ihre Kosten. Hochrangige Gitarristen geben im Rathaus und im Renaissance Theater eine Kostprobe ihres Könnens. Das Festival ist eine Veranstaltung der Musikschule City-West mit Unterstützung der Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) und der  International Guitar Academy Berlin, in Kooperation mit dem Renaissance Theater. Um ein Gerüst namens...

  • Charlottenburg
  • 05.11.18
  • 47× gelesen
Kultur
Beim Festival ist das Stück „Biographie“ des russischen Theaters Karlsson Haus zu sehen.

Dinge erzählen Geschichten
Internationales Festival des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters in der Schaubude

Unter dem Motto „Theater der Dinge“ veranstaltet die Schaubude, Greifswalder Straße 81-84, vom 9. bis 15. November ein Festival. Dabei handelt es sich um das Internationale Festival des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters. Zeitzeugen der Vergangenheit, Hinterlassenschaften, Fundstücke, Gegenstände aus Sammlungen und Archiven erzählen bei diesem Festival „von der verlorenen Zeit“. In insgesamt 16 Produktionen beleuchten Künstler aus Ländern, wie Belgien, Frankreich, den Niederlanden,...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.10.18
  • 21× gelesen
Kultur
Im Krimi-Buchladen "Miss Marple" in der Weimarer Straße macht der Krimimarathon gleich zweimal Station.

Es wird spannend!
Der neunte Krimimarathon macht auch im Bezirk Station

Der Krimimarathon Berlin-Brandenburg präsentiert zwischen dem 5. und 18. November an ausgewählten Orten aktuelle Werke. Auch im Bezirk. Die neunte Auflage des größten Krimifestivals der Region steht im Zeichen nordischer Kriminalliteratur. Einige der besten isländischen, norwegischen, schwedischen, finnischen und dänischen Autoren sind eingeladen, dem Publikum ihre neuesten Werke vorzustellen. Generell haben die Berliner und Brandenburger die Gelegenheit, 84 bekannte und weniger bekannte...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.10.18
  • 81× gelesen
Kultur

Rixpop feiert Premiere
Musikfestival an drei Tagen

Zum ersten Mal geht das „Rixpop Musikfestival“ an den Start. Von Donnerstag bis Sonntag, 18. bis 21. Oktober, gibt es Konzerte, Partys und Lesungen an drei Orten. Zehn Bands sind dabei. Die musikalische Spanne ist breit und reicht von Afrobeats bis Turk Pop, von HipHop bis Funk & Soul, von Elektronischem bis Handgemachtem. Veranstalter sind der Verein „Spotlight Talent“ und der Klunkerkranich, der sich auf den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, befindet. In dem Kulturdachgarten...

  • Neukölln
  • 16.10.18
  • 167× gelesen
Kultur

Festival für Japanfans

Tegel. Am Sonnabend, 17. November, können sich Japan-, Manga- und Animefans im Kulturzentrum METRONOM, Sterkrader Straße 44, austoben. Dann findet dort von 12 bis 19 Uhr die fünfte Sakana Matsuri Convention statt. In Wohnzimmeratmosphäre bekommen Besucher traditionelle japanische Musik, Tanz, und Köstlichkeiten geboten und können sich mit Gleichgesinnten austauschen. Das Mitmach-Angebot besteht aus Shows, Karaoke, Workshops und einer Tombola, dazu gibt es ein Maid Cafe. Cosplay-Kostüme sind von...

  • Tegel
  • 15.10.18
  • 46× gelesen
Kultur
Auch wo sonst Wäsche wirbelt, kann eine Bühne sein: Abschlusskonzert von Klangrainer im Waschsalon.

Eine Straße voll Musik
25 Geschäfte beteiligen sich an Kiezfestival "Klangstraße"

Die Resi klingt wieder. Beim Kiezfest „Klangstraße“ treten am Freitag, 12. Oktober, von 15 bis 22 Uhr zum fünften Mal Bands vieler Genres in Geschäften an der Residenzstraße auf. „Mit den Konzerten schaffen wir Möglichkeiten für Nachbarn und andere Besucher, sich zu treffen, an bereits bekannten oder auch noch unbekannten Orten schöne Momente zu erleben und die Gegend so aus einer neuen Perspektive zu erleben“, sagt Florina Limberg von Kirschendieb und Perlensucher Kulturprojekte. Die...

  • Reinickendorf
  • 05.10.18
  • 88× gelesen
Kultur

WAR OR PEACE – CROSSROADS OF HISTORY 1918 / 2018
Krieg oder Frieden - ein Geschichtsfestival der Bundeszentrale für politische Bildung / Vom 17. bis zum 21. Oktober 2018 im und mit dem Maxim Gorki Theater in Berlin

WAR OR PEACE – CROSSROADS OF HISTORY 1918 / 2018 Krieg oder Frieden - ein Geschichtsfestival der Bundeszentrale für politische Bildung / Vom 17. bis zum 21. Oktober 2018 im und mit dem Maxim Gorki Theater in Berlin Rund 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs treffen sich auf Einladung der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb rund 400 junge Menschen aus 50 Ländern in Berlin, um das Thema Krieg und Frieden in Geschichte und Gegenwart zu beleuchten. In Workshops,...

  • Mitte
  • 04.10.18
  • 117× gelesen
Kultur
Während des Festivals laden in der ganzen Stadt Lichtspiele zum abendlichen Flanieren ein.

Der Reiz des zweiten Blickes
Das Festival „Berlin leuchtet“ gibt dem MV ein neues Gesicht

Ein riesiges Lasernetz, 333 bunte Leuchtkugeln und eine 3D-Videoprojektionsshow – diese Stichworte umreißen die dritte Auflage des Lichtfestivals „Berlin Leuchtet“ im Märkischen Viertel. Was der Kiez davon haben soll und was hinter den diesjährigen Illuminationen steckt, haben Irina Herz, Geschäftsbereichsleiterin der Wohnbaugesellschaft GESOBAU und Andreas Boehlke, Festivaldirektor von „Berlin Leuchtet“, im Vorfeld berichtet. Nach erfolgreichen Lichtspielen 2016 und 2017 ist das Märkische...

  • Reinickendorf
  • 02.10.18
  • 652× gelesen