kulturhaus-spandau

6 Bilder

Weltuntergang – komisch und tragisch: Magma-Inszenierung erinnert an Jura Soyfer

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 07.11.2016 | 97 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Mit viel Beifall hat das Premierenpublikum am 4. November die neue Inszenierung des Magma Theaters Spandau „guck oder der Weltuntergang“ von Jura Soyfer aufgenommen.Die Diagnose der Sonne ist einfach: Die Erde ist krank, sie hat Menschenbefall, und sie muss deswegen beseitigt werden. Dass die Menschheit insgesamt ein Geschmeiß sei, ist immer mal wieder gelehrten und einfachen Menschen in den Sinn gekommen. Auch Jura...

3 Bilder

Neuentdeckung eines Autors: Jura Soyfer starb im Konzentrationslager an Typhus

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 31.10.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Der russische Schriftsteller Jura Soyfer hatte ein kurzes Leben. Mit der Inszenierung seines Stückes „guck oder der Weltuntergang“ entreißt ihn das Magma-Theater Spandau dem Vergessen. Die Diagnose ist ungünstig. Die Erde hat Menschenbefall. Es geht ihr nicht gut, und sie könnte auch noch andere Planeten anstecken. Die Sonne ist sauer, und die planetarische Konferenz sendet den Kometen Konrad zur Erde, um sie richtig...

Diskussion zur Sicherheit

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 25.10.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Die öffentliche Sicherheit ist das Thema einer Podiumsdiskussion am 8. November im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6. Es diskutieren Burkhardt Lischka als innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Stefan Weis, Direktor beim Polizeipräsidenten und Leiter der Polizeidirektion 2. "Diebstähle, Einbrüche, Gewalttaten, ja sogar Terror bewegen mehr denn je die Bürger. Viele Menschen haben Angst und machen...

Magma braucht neuen Fundus: Räume zum 31. Januar gekündigt

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 24.10.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Mitten in die Vorbereitungen der neuen Magma-Premiere platzte die Nachricht für die Amateurtheater-Leute, dass die Räume für ihren Fundus gekündigt wurden. Das Goldkästchen aus der berühmten Kästchenszene in Shakespeares “Kaufmann von Venedig” steht leicht staubbedeckt in der Ecke. Die Frontpartie eines alten Trabis, die man Anfang der 1990er-Jahre an jeder Straßenecke einsammeln konnte, schaut von oben auf...

1 Bild

Ohne Leiche, aber mit viel Witz: Erfolgreiche Elektra-Inszenierung

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 10.10.2016 | 54 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Immer wieder Szenenapplaus spendiert das Publikum dem Ensemble der Privat-Theatergesellschaft Elektra zur neuesten Inszenierung „Nicht in jeder Kiste liegt ’ne Leiche“ von Dieter Bauer.Die Krimigroteske gehört zu den Stücken, die jedem Schauspieler ermöglichen, seine komischen Seiten auszuspielen. Aktuell ist es Reni Aschenbeck als Evi Manderscheid, die sich über jeden Sprachwitz fast noch mehr freut als über die...

1 Bild

Eine Kiste ohne Leiche: Elektra zeigt Kriminalgroteske im Kulturhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 29.09.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Die Privat-Theater-Gesellschaft Elektra feiert am 7. Oktober um 20 Uhr Premiere mit der Kriminalgroteske in drei Akten von Dieter Bauer "Nicht in jeder Kiste liegt ’ne Leiche" im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6.Mama Manderscheid hat es nicht leicht mit ihren Männern. Sohn Manfred geht ihr auf den Wecker, weil er – arbeitswillig, aber arbeitslos – zu Hause herumlungert. Ehemann Heinz plagt eine fatale Neigung zu...

„Unvernunft“ bleibt offen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 25.09.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Das Café „Unvernunft“ im Kulturhaus Spandau bleibt erhalten. Der Integrationsfonds ermöglicht den Fortbestand des Bistros. Wegen der auslaufenden Förderung durch das Jobcenter war der Betrieb vom „Unvernunft“ gefährdet und der Betreiber „Kiezküchen GmbH“ hätte aufgeben müssen. Der Integrationsfond ermöglicht aber nicht nur den Weiterbetrieb. Mit den bereitgestellten Mitteln werden auch die Ausbildungsplätze für...

Im Labyrinth des Schweigens: Erinnerung an Thomas Gnielka

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 19.09.2016 | 47 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Mit einer Filmvorführung und einer Diskussion wird am 25. September im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, an den gebürtigen Spandauer Thomas Gnielka erinnert.Das Spandauer Bündnis gegen Rechts und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, Bund der Antifaschisten, zeigen dort um 11 Uhr mit Unterstützung des Kinos im Kulturhaus den Film „Im Labyrinth des Schweigens“ des Regisseurs Giulio Ricciarelli. Der Film aus...

Starparade im Kulturhaus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 06.08.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Schlagerfans sollten sich den 23. September vormerken. Denn im Kulturhaus Spandau startet an diesem Tag die „Starparade“ mit Stefanie Simon und Bert Beel. Die beiden Sänger präsentieren Schlager und Parodien am laufenden Band. Los geht es um 18 Uhr im Kulturhaus Spandau an der Mauerstraße 6. Ermäßigte Karten zum Preis von 15 Euro gibt es über den Bezirksverband Spandau des Unionhilfswerks (UHW). Voraussetzung für den...

Film über einen Ex-Neonazi

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 20.06.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. In der Reihe „Verantwortung jetzt!“ zeigen das Spandauer Bündnis gegen rechts und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes am Sonntag, 26. Juni, um 11 Uhr im Kino im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, den Film „Führer ex“ von Winfried Bonengel. Der 2002 entstandene Film hat das Leben des Ex-Neonazis und Exit-Mitbegründers Ingo Hasselbach zum Thema. Vorgestellt wird der Film vom Buchhändler Klaus Baltruschat,...

Diskussion zur S-Bahn

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 06.06.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Die GAL-Fraktion lädt am 13. Juni zur Diskussionsveranstaltung ins Kulturhaus Spandau ein. Thema ist die „XS-Bahn“ bis nach Nauen. Über die Verlängerung der S-Bahnstrecke von Spandau bis ins Havelland wird seit Jahren diskutiert. Mit auf dem Podium sitzen S-Bahn-Chef Peter Buchner, Stefan Gelbhaar, Vizefraktionschef der Berliner Grünen und der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz. Los geht es um 19 Uhr in der...

1 Bild

Kennedy, Motorroller und die Beatles: Neues Stück vom Magma-Theater

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 30.05.2016 | 60 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Das neue Stück des Spandauer Magma-Theaters „Alles für Dich“ spielt im West-Berlin des Jahres 1963.Die Mauer steht seit zwei Jahren, doch die West-Berliner lassen sich nicht unterkriegen. Im Hotel Kempinski hat sich eine Geschäftsfrau einquartiert, die eine neue Nutzung für das Brandenburger Tor plant. US-Präsident John F. Kennedy, Motorroller und die Beatles sind der politisch-kulturelle Hintergrund des Stücks von...

1 Bild

Hier sollte man niemandem trauen: Neue Inszenierung von Elektra im Kulturhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 23.05.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. „Trau niemandem“ ist der Titel der aktuellen Inszenierung der Privat-Theatergesellschaft Elektra.Autor Manfred Moll belebt die These „Trau keinem über 30“ neu, die auch ein Grundsatz der Alt-68er war. Die einzige, der die übrigen Stückfiguren und das Publikum in dem Dreiakter trauen können, ist Polizistin Uschi. Sie ist eindeutig unter 30, macht ihre ersten beruflichen Erfahrungen und erlebt dabei ihre ersten großen...

1 Bild

Naturbilder im Kulturhaus Spandau

Wolfgang Behrens
Wolfgang Behrens | Spandau | am 20.05.2016 | 102 mal gelesen

Auf ihrer Homepage steht „Wir sind eine foto- und naturbegeisterte Gruppe von Schülern des Hans-Carossa-Gymnasiums aus Berlin Spandau.“ Die Arbeitsgemeinschaft Digitale Naturfotografie gibt es seit 2003, natürlich in wechselnder Besetzung. Das gesamte Schuljahr über treffen sich die Teilnehmer, um am Schuljahresende eine Ausstellung zu zeigen. Das haben die jungen Naturfotografen bislang mit großem Erfolg getan. An...

Stadtrat in der Sprechstunde

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 11.04.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Raus aus dem Büro, rein in den Kiez: Stadtrat Gerhard Hanke (CDU) hat seine Bürgersprechstunden jetzt in die Ortsteile verlegt. Am 15. April ist er von 15 bis 17 Uhr in der Galerie im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6. Interessierte Spandauer sind mit ihren Fragen und Anregungen willkommen. Nächster Termin ist dann am 18. April von 15 bis 17 Uhr im Familienzentrum "Villa Nova" an der Rauchstraße 66. Eine Anmeldung...

Konzert mit dem Unionhilfswerk

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 08.04.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Zum Pfingstkonzert „Musik ist Trumpf“ lädt der Bezirksverband Spandau des Unionhilfswerks (UHW) am 16. Mai um 15 Uhr ins Kulturhaus Spandau ein. Der ermäßigte Eintritt kostet 15 Euro. Voraussetzung für den verbilligten Konzertbesuch ist eine zügige Anmeldung, da die Karten bestellt werden müssen. Kontakt:  362 54 10. Das Kulturhaus ist an der Mauerstraße 6 zu finden. uk

Film über häusliche Gewalt: Diskussion mit der Regisseurin

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 07.03.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Die Beauftragte für Frauen und Gleichstellung, Annukka Ahonen, zeigt am 15. März um 19 Uhr, im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, gemeinsam mit dem Frauenbeirat Spandau den Film „FESTUNG“ der finnischen Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen.Nach der Vorführung des Films, der das Thema häusliche Gewalt thematisiert, folgt eine Diskussion mit Expertinnen, die zum Thema häusliche Gewalt in Spandau arbeiten, darunter die...

Chor sucht Verstärkung

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 07.03.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Neue Mitstreiter sucht das länderübergreifende Chorprojekt „Die Klingende Brücke“. Die Berliner Gesangsgruppe trifft sich einmal pro Monat im Spandauer Kulturhaus in der Mauerstraße 6 – jeweils sonnabends von 16 bis 19.30 Uhr stehen dann Volkslieder aus aller Welt auf dem Programm. Gesungen wird in mehr als 40 Sprachen. Noten- und Fremdsprachenkenntnisse sind keine Voraussetzung. Die Teilnahme kostet vier Euro, wer...

Bilder aus den USA und Kanada

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 05.03.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Der Reisejournalist und Fotograf Roland Marske legt am 13. März einen Zwischenstopp im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, ein und berichtet von seinen Reisen. Um 15 Uhr ist der Westen der USA sein Thema. Es geht um spektakuläre Landschaften und atemberaubende Naturwunder ebenso wie die glitzernden Metropolen wie Los Angeles, Las Vegas oder San Francisco. Die Multi-Visions-Show Kanada um 18 Uhr spannt dann einen Bogen...

Durch die "Rosarote Brille": Frauentheater lädt ins Kulturhaus ein

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 26.02.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Ein Theaterstück über die Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen zeigt das Kulturhaus Spandau am 8. März."Die Rosarote Brille" heißt das interaktive Stück des Frauentheaters "Madalena". Es erzählt von täglichen Gewalterfahrungen von Frauen, die ganz unterschiedlich sein können. Gleichzeitig lädt es zum Dialog über Diskriminierung im Alltag ein, über Erziehungsmethoden von Mädchen und über die Konsequenzen für...

Spielunken mit Datingshow

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 19.02.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Aktives und kreatives Improvisations-Theater verspricht die Gruppe "Spielunken" am 27. Februar ab 20 Uhr im Kulturhaus, Mauerstraße 6, mit der Inszenierung "Jungfrau, 40, sucht...". Die Spielunken machen sich auf die Suche nach der großen Liebe. Drei Kandidaten müssen sich in Blinddates und Gedicht-Wettkämpfen durch Geist, Witz und Charme beweisen, um die Gunst ihres Traumprinzen und des Publikums zu gewinnen. Das...

Engagement für die Altstadt

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 06.02.2016 | 55 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Über das Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“, aus dem auch die Spandauer Altstadt Fördermittel erhält, informiert am Dienstag, 16. Februar, um 19 Uhr der „Runde Tisch Gewerbe“ im Kulturhaus Spandau in der Mauerstraße 6. Das Förderprogramm soll in der Havelstadt mit möglichst viel bürgerschaftlichem Engagement umgesetzt werden – zur Mitarbeit aufgerufen sind vor allem auch die Unternehmerinnen und...

Mit dem UHW ins Kulturhaus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 03.02.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Der Bezirksverband Spandau des Unionhilfswerks (UHW) lädt am 4. März ins Kulturhaus Spandau ein. Dort präsentiert der Operettenstar Heiko Reissig große Hits, Humor und Nostalgie aus 100 Jahren UFA-Film. Der vergnügliche Abend beginnt um 18 Uhr im Kulturhaus an der Mauerstraße 6. Der ermäßigte Eintritt kostet 15 Euro. Voraussetzung ist die zügige Anmeldung unter  362 54 10. uk

2 Bilder

Singende, klingende Brücke: Chorprojekt wünscht sich noch mehr Mitstreiter

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 24.01.2016 | 181 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Ihre seltenen Auftritte sind im Handumdrehen ausverkauft: Lieder in rund 40 Sprachen singt „Die Klingende Brücke“. Die Berliner Mitstreiter des länderübergreifenden Chorprojekts üben im Spandauer Kulturhaus.„Am Anfang dachte ich noch, das lerne ich nie“, erinnert sich Brigitte Markgraf. „Die vielen Sprachen waren schon eine Herausforderung.“ Seit 2009 singt die Falkenseerin in der Klingenden Brücke mit. Einmal pro...

1 Bild

Träumen im Café Paradiso: Aufführung im Kulturhaus Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 14.01.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Nach erfolgreichen Vorstellungen im vergangenen Jahr ist Leonard Dreschers Tragikomödie Café Paradiso noch einmal am 22. Januar ab 19 Uhr im Kulturhaus Spandau, Mauaerstraße 6, zu sehen. In der aktuellen Tragikomödie über das „Wer und was“ geht es um geplatzte Illusionen und Alltagsprobleme. Im Café Paradiso trifft man sich gerne, denn hier vergisst man all diese Probleme, versucht immer noch Träume und Illusionen zu...