Jung, frisch, hervorragend

Berlin: Philharmonie Berlin | Tiergarten. Im 2010 gegründeten Jungen Sinfonieorchester Berlin treten hervorragende Laienmusiker mit angehenden Orchestermusikern auf. Eine spannende Mischung. Das nächste Konzert steht am Dienstag, 3. März, um 20 Uhr im Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, auf dem Programm. Das Ensemble wird mit den Solisten Tomasz Tomaszewski (Violine), Arthur Hornig (Violoncello) und Andreas Schulz (Klavier) Werke von Wagner, Beethoven und Dvořák darbieten. Die Leitung hat Orchestergründer Andreas Schulz. Karten ab zehn Euro gibt es an Vorverkaufsstellen sowie im Internet auf www.eventim.de. Weitere Informationen zum Ensemble gibt es auf www.junges-sinfonieorchester-berlin.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.