Kanalisation wird erneuert

Wedding. Die Wasserbetriebe bauen unter der Prinzenallee zwischen Soldiner Straße und Bellermannstraße die komplette Kanalisation neu.

Erst wurde in den Nebenstraßen der Prinzenallee gebuddelt, jetzt geht der Baustress in der Prinzenallee bis zum Jahresende weiter. Bis Dezember verlegen die Wasserbetriebe fast zwei Kilometer neue Kanäle sowie zahlreiche unterirdische Kreuzungsbauwerke. Kosten: rund sechs Millionen Euro. Die neuen Abwasserleitungen werden mit bis zu 80 Zentimeter Durchmesser größer als die bestehenden sein und können so bei starkem Regen mehr Wasser aufnehmen. Das soll ein Überlaufen in die Panke verhindern.

Eng wird es wegen der Baustelle bis Mitte Mai an der Kreuzung Osloer Straße/Prinzenstraße. Zwei von drei Fahrspuren fallen hier weg. Danach werden unter der Kreuzung Prinzenallee/Soldiner Straße zwei große Schachtbauwerke gebaut; ein drittes in den Sommerferien unter der Kreuzung Osloer Straße.

Der Bereich rund um die Kreuzung Osloer Straße/Prinzenallee sollte möglichst über Badstraße oder Grüntaler Straße umfahren werden.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.