Schüler statt Hausmeister

Berlin: Anna-Lindh-Grundschule | Wedding. Die ehemalige Hausmeisterwohnungen auf dem Gelände der Anna-Lindh-Schule in der Guineastraße 17 sollen umgewidmet werden, damit sie für die Schulverwaltung und Schulsozialarbeit genutzt werden können. Das fordert die SPD in einem Antrag für die BVV am 17. Mai. Berlins größte Grundschule platzt aus allen Nähten. Trotz geplanter Container seien aktuell keine Räume für die Schulsozialarbeit, Büros und Beratungsangebote vorhanden. Das Gebäude mit ehemaligen Hausmeisterwohnungen stehe leer und verfalle. Die SPD-Fraktion findet, dass sich die früheren Wohnungen ideal als Schülerclub und Schulbüros eignen würden. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.