Fußgänger tödlich verletzt

Wedding. Ein 60-jähriger Fußgänger ist am 6. Mai nach einem Zusammenstoß mit einem Motorrad tödlich verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen hat der 56-jährige Biker gegen 22.20 Uhr in der Müllerstraße, die er Richtung Norden befuhr, in Höhe der Türkenstraße den Fußgänger umgefahren. Der 60-Jährige wollte die Straße an einer Fußgängerfurt überqueren. Die dortige Ampel war zu der Zeit nicht in Betrieb. Alarmierte Rettungskräfte konnten das Opfer kurz reanimieren; der Mann verstarb jedoch kurze Zeit später im Krankenhaus. Der Motorradfahrer blieb unverletzt. Die Müllerstraße war über vier Stunden gesperrt. Angaben zum Unfallhergang machte die Polizei nicht.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.