Kamera über Männerpissoir

Wedding. Polizisten haben in einem Lokal an der Müllerstraße eine Kamera beschlagnahmt, die über einem Männerpissoir angebracht war. Gegen den Barbetreiber wurde ein Verfahren wegen der „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Filmaufnahmen“ eingeleitet. Die Kamera wurde bei einer Razzia am 5. November entdeckt, bei der das Bezirksamt Mitte gemeinsam mit dem Finanzamt Wedding und der Polizei von 15 Uhr bis Mitternacht fünf Kneipen überprüft hatten. Insgesamt wurden 28 gewerberechtliche Verstöße festgestellt und mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Urkundenfälschung, eingeleitet. In einer Bar an der Reinickendorfer Straße fanden die Polizisten Drogen. Von den 87 bei der Razzia überprüften Personen wird gegen drei wegen Drogendelikten ermittelt.DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.