Trostspender und Begleiter : Kinderhilfe sucht ehrenamtliche Helfer

Wedding. Der Verein Kinderhilfe – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder sucht dringend weitere Ehrenamtliche, die Familien mit schwerkranken Kindern unterstützen möchten.

Bei der Kinderhilfe engagieren sich viele Ehrenamtliche, die über eigene Erfahrungen mit kranken Kindern verfügen und Betroffenen zur Seite stehen, aber auch jeder andere, der für die Eltern da sein will, zuhören, Trost spenden oder sie bei den Elterntreffen im Helios Klinikum Berlin-Buch und im Charité-Campus Virchow-Klinikum im Wedding begleiten möchte, ist willkommen. Der Hilfsverein braucht auch immer häufiger Unterstützung bei der Kinderbetreuung vor Ort oder bei Ausflügen.

Ehrenamtliche Helfer werden als Betreuer von Kindern und Familien vermittelt. Die Hilfe wird auf Veranstaltungen wie auch in den Elternwohnungen des Vereins benötigt. „Wir brauchen auch immer helfende Hände bei der Organisation von Events, beim Aufbau und der Betreuung von Ständen oder im Büro“, sagt Birgit Wetzig-Zalkind von der Kinderhilfe. Derzeit wird jemand dringend gesucht, der Botenfahrten mit dem Vereinsauto übernehmen kann.

Der Kinderhilfe – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. steht seit mehr als 30 Jahren Familien mit krebs- oder anders schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen zur Seite. Der Hilfsverein stellt Elternwohnungen in der Nähe der Kliniken zur Verfügung, organisiert Nachsorgeangebote, Elterntreffen und Beratungen für betroffene Eltern und Geschwister und unterstützt Betroffene aus einem Nothilfefonds. Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden.DJ

Spendenkonto des Kinderhilfe e.V.: Berliner Sparkasse, IBAN: DE49 1005 0000 0780 0048 84, BIC: BELADEBEXXX. Wer helfen möchte, kann einen Gesprächstermin per E-Mail an info@kinderhilfe-ev.de oder unter  857 47 83 60 vereinbaren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.