Rehberge vom Abstieg bedroht

Wedding. Nach der 2:4 (1:2)-Niederlage bei der Reserve von Stern 1900 muss der BSC Rehberge vor dem letzten Spieltag weiter um den Klassenerhalt
in der Landesliga (2. Abteilung) bangen. Nur ein Sieg im abschließenden Spiel gegen
Türkiyemspor würde die „Rehe“ mit Sicherheit vor dem Abstieg bewahren, bei jedem anderen Ergebnis ist die Elf von Trainer Thomas Heidbreder auf die Schützenhilfe der Konkurrenz angewiesen, wobei die ebenfalls bedrohten Mannschaften von Union 06 und Berliner SC II direkt aufeinander treffen.
Die frühe Führung der Sterne glich Senay nach 27 Minuten aus, doch die Steglitzer kamen Sekunden vor dem Halbzeitpfiff zum 2:1. Im zweiten Abschnitt war der Gastgeber klar überlegen und baute die Führung aus. Rohde gelang zwar postwendend der Anschlusstreffer (50.), doch weitere Chancen ergaben sich in der Folgezeit nicht mehr. Stattdessen sorgte Manshardt (72.) für die Entscheidung zugunsten von Stern 1900.

Am letzten Spieltag trifft Rehberge im Stadion Rehberge auf Türkiyemspor (Anpfiff 14.15 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.