Im Frühjahr wird die neue Kunstinstallation aufgestellt

Weißensee. Auf dem Hof der Marcel-Breuer-Schule soll noch in diesem Frühjahr eine Kunstinstallation aufgebaut werden. Den Entwurf dafür entwickelten die Künstlerin Folke Köbberling und Schüler des Oberstufenzentrums für Holztechnik, Glastechnik und Design kürzlich in einem Workshop.

Die Schule nimmt am Modellprojekt "Kulturagenten für kreative Schulen" teil. In diesem Projekt arbeitet sie mit der Kulturagentin Eva Randelzhofer zusammen. Die Kulturagentin bringt immer wieder Künstler und Schüler der Oberstufenzentrums zusammen, die dann Kunstprojekte umsetzen. Zu Beginn dieses Jahres initiierte sie ein Projekt mit der Künstlerin Folke Köbberling. Die Künstlerin machte sich international mit ihren Kunstwerken aus Recyclingmaterialien einen Namen. Nun möchte sie mit Schülern eine Kunstinstallation auf deren Schulhof in der Gustav-Adolf-Straße 66 gestalten. Für das Projekt organisierte sie 30 Lüftungsflügel, die schon fast auf der Mülldeponie gelandet wären.Wie diese umgestaltet und als Gesamtkunstwerk auf dem Schulhof aufgebaut werden könnten, darum ging es im Workshop mit den Schülern. "In einer nächsten Phase werden die Lüftungsflügel gemeinsam mit der Künstlerin gestaltet", so Kunstagentin Eva Randelzhofer. Danach sollen sie im Frühjahr als temporäres Kunstobjekt auf dem Schulhof installiert werden.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden