Im Weißenseer Bildungszentrum wird’s weihnachtlich

In der Bibliothek ist "Die Weihnachtsgeschichte" über den Geizhals Ebenezer Scrooge (gespielt von Teo Vadersen) zu sehen. (Foto: sinn & ton)

Weißensee. Mit drei Veranstaltungen möchte das Bildungszentrum am Antonplatz seine Besucher auf Weihnachten einstimmen. Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendklub H.O.F. 23 lädt es am 11. Dezember von 16.30 bis 18.30 Uhr zu einem Weihnachtsbasteln ein.

Dazu sind vor allem Kinder und Jugendliche bei freiem Eintritt in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek an der Bizetstraße 41 willkommen. Dort wird außerdem am 18. Dezember um 18.30 Uhr vom Musiktheater "sinn & ton" Charles Dickens "Weihnachtsgeschichte" gezeigt. Geeignet ist das Ganze für alle ab zehn Jahre. Im Stück geht es um Ebenezer Scrooge. Ausgerechnet zu Weihnachten wird Londons größter Geizhals von drei Geistern heimgesucht. Sie zeigen ihm sein Leben in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Wird es den Geistern gelingen, aus dem Geizkragen einen guten Menschen zu machen? Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter 92 09 09 80 wird aber empfohlen.

Schließlich lädt das Bildungszentrum am Antonplatz am 19. Dezember um 19 Uhr noch zu einem Konzert ein. Im großen Veranstaltungssaal in der Bizetstraße 27 treten unter dem Motto "Auf einen Streich" kleine und große Streicher der Musikschule "Béla Bartók" auf. Sie spielen weihnachtliche und klassische Musik. Auch zu dieser Veranstaltung ist der Eintritt frei.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.