Kinderbücher aus Estland

Weißensee. Vom 15. bis 20. Juni findet das Festival "viva literature!" in Berlin statt. Dabei wird verstärkt Kinderliteratur aus Mittel- und Osteuropa präsentiert. Diese ist, obwohl sehr originell und vielfältig, in der Stadt kaum bekannt. Das soll sich mit dem Festival ändern. Einer der Festivalorte ist die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41. Sie präsentiert vom 17. bis 19. Juni jeweils von 9 bis 12 Uhr die Kinderbuchautorin und Illustratorin Pired Raud aus Estland. Diese wird Kindern und Kindergruppen ihre Bücher vorstellen. Teilnehmer können unter 43 66 83 85 oder per E-Mail an nickel@kulturkind-berlin.de angemeldet werden.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.