Poetisches Wintermärchen

Weißensee. Mit einer ungewöhnlichen Aufführung startet die Bühne in der Brotfabrik ins neue Jahr. Mit "Joe Chickadee - die fantastische Reise ans Ende des Winters" präsentiert sie ein poetisches Wintermärchen, das mit Kleinkunstelementen und Trickfilmen gewürzt ist. "Dieses Stück ist für Kinder ab sechs Jahre ebenso geeignet wie für Erwachsene", erklärt der Bühnenleiter Nils Foerster. "Deshalb zeigen wir es am 3. und 4. Januar jeweils als Familienvorstellung um 17 Uhr und als reine Erwachsenenvorstellung um 19.30 Uhr." In diesem Stück entsteigt ein junger Landstreicher einer gezeichneten Winterwelt. Er wuchtet seinen Seemannskoffer auf die Bühne. Dessen Inhalt: ein geheimnisvoller Vogelkäfig, eine Ballerina, ein paar Hüte und viele Bälle. Während im Hintergrund der Schnee rieselt, lässt Joe Chickadee die Bälle durch die Luft wirbeln. Er erzählt eine Geschichte von der Kostbarkeit des Augenblicks. Danach entführt er sein Publikum in immer neue Bilderwelten. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt sieben Euro. Kartenbestellung unter 471 40 01.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.