Tanzwerkstatt "No Limit" stimmt sich auf Weihnachten ein

Mit Eve und Isabel präsentiert Cirsten Behm das druckfrische Plakat für das diesjährige Weihnachtsmusical. (Foto: BW)

Weißensee. Der September hat zwar gerade erst angefangen, trotzdem bereiten die Mädchen aus der Tanzwerkstatt "No Limit" in der Buschallee 87 fleißig ihr diesjähriges Weihnachtsmusical vor.

"Ein Weihnachtsmann kommt durch den Wald" ist der Titel des Stücks, das Tanzwerkstattleiterin Cirsten Behm mit ihrem Mann Michael in den vergangenen Wochen schrieb. Die Musik stammt in bewährter Weise von André Pawelski. Fest steht: Am 27. November soll Premiere auf der Bühne des H.O.F. 23 in der Langhansstraße 23 gefeiert werden. Bis dahin ist noch viel zu tun - und die Zeit vergeht viel zu schnell. Nicht nur die Tänze sind einzustudieren, auch Kostüme sind zu schneidern und das Bühnenbild zu basteln. Wie in den Jahren zuvor sollen möglichst viele Kinder aus der Tanzwerkstatt in das Weihnachtsmusical einbezogen werden. Etwa 200 Kinder beteiligen sich an den Proben. Alle Rollen werden vierfach besetzt.Auch für dieses Jahr haben sich die Autoren wieder eine unglaubliche Weihnachtsgeschichte einfallen lassen. Der Weihnachtsmann tritt seinen Weg zu den Menschen an. Einen großen Sack mit schönen Geschenken trägt er fröhlich über der Schulter. Wie jedes Jahr stampft er durch den Wald. Doch plötzlich muss er stehen bleiben. Er traut seinen Augen kaum. Die Bäume versperren ihm den Weg. Er muss einen Umweg nehmen. Doch auch auf dem kommt er nicht voran. Der Pfad verschwindet plötzlich. Ob er noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest zu den Menschen kommt? Das können die Zuschauer im neuen Musical erfahren.

In diesem Jahr wird es wegen der stetig steigenden Nachfrage von Zuschauern aller Generationen bis zum 8. Dezember insgesamt 24 Vorstellungen geben. "Für die ersten Vorstellungen sind bereits alle Plätze reserviert", sagt Cirsten Behm. Kita- und Schulklassen sowie Familien sollten sich deshalb möglichst rechtzeitig ihre Plätze reservieren.

Die Tanzwerkstatt "No Limit" war vor 25 Jahren von Cirsten Behm gegründet worden. Nach einer Odyssee durch mehrere Proberäume landete man im heutigen Domizil, einem Flachbau in der Buschallee 87. Heute tanzen 400 Kinder und Jugendliche bei "No Limit".

Weitere Informationen gibt es unter 923 03 91 und im Internet auf www.tanzwerkstatt-nolimit.de. Hier können auch Karten für das Weihnachtsmusical reserviert werden.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.