Dritter Pflichtspielsieg in Serie

Weißensee. Der WFC gewann gegen Tabellenschlusslicht Mahlsdorf/Waldesruh am Sonntag mit 4:1 und siegte damit im dritten Pflichtspiel in
Folge. Allerdings fiel der Erfolg zu hoch aus. Mahlsdorf/Waldesruh wehrte sich nach Kräften und kam nach Mills Führungstreffer (33.) auch zum zwischenzeitlichen Ausgleich (57.). Doch der Qualitätsunterschied machte sich in der Schlussphase bemerkbar, als Weißensee anzog und durch Huhn (67., 86.), sowie Äppler (85.) den Erfolg einfuhr.

Am kommenden Sonntag hat der Bezirksligist die Chancen, gegen Landesligist SF Johannisthal (14 Uhr, Buschallee) in die vierte Runde des Berliner Pilsener-Pokals einzuziehen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.