Siegesserie beim VfB gerissen

Weißensee. Die Erfolgsserie des WFC ist gerissen. Nach fünf Siegen in Folge musste sich der Bezirksligist am Sonntag beim VfB Friedrichshain mit 1:3 geschlagen geben. Die Schlüsselszene des Spiels war Arlts Foul im Strafraum und die damit verbundene Rote Karte für den Schlussmann. Ärgerlich, dass der WFC eine Minute zuvor auch einen Strafstoß bekommen hätte können. So aber verwandelte Friedrichshain den Elfer (47.), war fortan oben auf und ließ sich auch von Secklers zwischenzeitlichem Ausgleich (77.) nicht beirren.

Dass die Pleite bei Friedrichshain nur ein Ausrutscher war, können die Weißenseer am Sonntag gegen Liria (14 Uhr, Buschallee) beweisen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.