Später Sieg gegen Borsigwalde

Weißensee. Gegen den SC Borsigwalde gewann der WFC am Sonntag mit 2:0 und damit zum zweiten Mal in Folge. Ein schönes Geschenk für Coach Alex Scharsig, der nach der Saison aus beruflichen Gründen aufhört und sein Heimabschiedsspiel gab. Allerdings begannen die Gäste aus Borsigwalde besser, ohne jedoch ihre Chancen zu verwerten. Nach der Pause hatte Weißensee die größeren Möglichkeiten, vergab sie aber auch reihenweise. So mussten ein Strafstoß und Seckler her, um die Tür zum Sieg zu öffnen (83.). Sawade machte den Deckel drauf (90.).

Mit einem Sieg bei Eintracht Südring am Sonntag (12.30 Uhr, Willi-Boos-Sportanlage) kann Weißensee die Saison auf Platz vier beenden.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.