WFC: Lewerenz hält fast alles

Weißensee. Der Weißenseer FC entschied das Duell mit dem Tabellennachbarn VSG Altglienicke II mit 3:2 für sich und gewann damit das zweite Spiel hintereinander. Dabei zeigten die Weißenseer insbesondere vor der Pause eine überzeugende Leistung. Äppler schoss den WFC mit zwei Toren zur 2:1-Pausenführung. In der zweiten Hälfte wurde der Druck der Altglienicker größer. Immer wieder musste Schlussmann Lewerenz eingreifen und für seine bereits ausgespielten Vorderleute retten. Als er kurz vor Schluss dann doch einmal machtlos war (84.), hatte Seckler per Elfmeter die passende Antwort und traf zum Sieg (86.).
Kommenden Sonntag gibt es für die Weißenseer Siegesserie gegen Spandau 06 in der Buschallee (14 Uhr) eine echte Belastungsprobe.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.