Schluss mit den Löchern und Sandhügeln

Wittenau. Das Fußballfeld im Steinbergpark soll saniert werden. Das fordert die CDU Wittenau.

Das Fußballfeld im Steinbergpark ist zugewachsen, von Sandhügeln und Löchern durchsetzt. Leichtfüßiges Fußball spielen ist dort schon lange nicht mehr möglich. Doch das soll sich ändern. Der Ortsvorsitzende der CDU Wittenau, Björn Wohlert und sein Jugendbeauftragter Oliver Kuhhagen wollen den Zustand des Feldes verbessert wissen. Spätestens bis zum Sommer 2016 sollten auch die Tore neue Netze bekommen, fordern sie.

„Die Instandsetzung des Feldes wäre ein großer Gewinn, um das Freizeitangebot für Jugendliche in Wittenau weiter auszubauen“, sagt Oliver Kuhhagen.

Der Wittenauer Bezirksverordnete Michael Windisch (CDU) hat nun einen entsprechenden Antrag in die CDU-Fraktion eingebracht. Über den Antrag soll im Herbst diskutiert werden. Dann müssen die Bezirksverordneten eine Entscheidung treffen. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.