Anzeige

Alles zum Thema Björn Wohlert

Beiträge zum Thema Björn Wohlert

Soziales

Generationen helfen sich

Wittenau. Beim privaten Benefizkonzert des Wittenauer CDU-Bezirksverordneten Björn Wohlert, der CDU-Abgeordneten Emine Demirbüken-Wegner, und des Gastgebers von Wittenauer Hauskonzerten, Patrick Eichenberger, kam für ein neues Projekt des Deutschen Roten Kreuzes Reinickendorf-Wittenau (DRK) eine Spendensumme von 610 Euro zusammen. Das DRK-Projekt "Ich lern von dir" bringt Menschen unterschiedlichen Alters zusammen. Gemeinsam backen, kochen, lesen, malen, musizieren Kinder, Erwachsene und...

  • Wittenau
  • 23.03.18
  • 6× gelesen
Bauen
Auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik werden zurzeit Container-Unterkünfte errichtet.

CDU fordert Bürgerbeteiligung: Neue Flüchtlingsunterkünfte geplant

Die CDU-Fraktion Reinickendorf fordert den rot-rot-grünen Senat auf, die Bürgerbeteiligung künftig bereits bei der Auswahl und Planung der Standorte für Unterkünfte für Geflüchtete anzusetzen. Die Christdemokraten verweisen auf aus ihrer Sicht erfolgreiche Elemente von Modellprojekten wie FindingPlaces aus Hamburg, die im Bezirk erprobt werden könnten. Einen entsprechenden BVV-Antrag hat die CDU in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht. Zuvor hat der Senat öffentlich mitgeteilt, auf...

  • Reinickendorf
  • 27.02.18
  • 276× gelesen
Politik

Schlag gegen illegalen Handel: Kranker Welpe gerettet und versorgt

Die Aktivitäten von Behörden und Tierschützern gegen illegalen Welpenhandel zeigten am 18. Januar Erfolg: Im Bezirk Mitte konnte ein Händler festgenommen werden. Das Reinickendorfer Ordnungsamt hatte Anzeigen von Händlern beobachtet, die ihre Aktivitäten aus dem Fuchsbezirk nach Mitte verlegten. Hintergrund waren Veröffentlichungen des CDU-Bezirksverordneten Björn Wohlert, der im vergangenen Jahr zusammen mit Tierschützern auf das Problem des illegalen Welpenhandels und die Maschen der...

  • Reinickendorf
  • 28.01.18
  • 182× gelesen
Anzeige
Politik
Verschiedene Szenarien geistern umher. Zukunft ungewiss: Die Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik.

Viele Pläne, wenig konkretes : Bonhoeffer-Nervenklinik steuert in ungewisse Zukunft

Wittenau. Geht es nach zwei Wittenauer CDU-Politikern, entsteht auf dem Areal der ehemaligen Nervenklinik bezahlbarer Wohnraum. Dazu müsste die Anzahl der Flüchtlinge jedoch stark reduziert werden. Der Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen und Björn Wohlert, Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), haben für das riesige Areal der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik Pläne. „Wichtig ist uns vor allem, dass die Zahl der Geflüchteten deutlich reduziert wird, historische Gedenkorte erhalten...

  • Wittenau
  • 10.10.17
  • 342× gelesen
Wirtschaft

Zäher Wiederbelebungsversuch: Verzögerungen bei Neuvermietungen in Wittenau

Wittenau. Seit mehreren Jahren stehen die Gewerberäume am Nordeingang des S-Bahnhofes Wittenau leer. Pläne für eine mögliche Wiederbelebung lagen auf dem Tisch. Doch das Gleisbett muss saniert werden. Geht es nach einer Idee des Reinickendorfer CDU-Bezirksverordneten Björn Wohlert, hält bald wieder neues Leben, in die seit Jahren leerstehenden Gewerberäume am nördlichen Eingang des S-Bahnhofes Wittenau, Einzug. Nachdem die Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden und weitere bauvorbereitenden...

  • Wittenau
  • 03.10.17
  • 67× gelesen
Wirtschaft
Auch dieser Baumarkt an der Wittenauer Straße 6-8 schließt bald.

Kahlschlag durch Geschäftsaufgaben: Wittenau droht Leerstand im großen Stil

Wittenau. Wittenau droht nach diversen Geschäftsaufgaben der Leerstand. Die AG Wittenauer Geschäftsleute, sowie die örtliche CDU möchten dies nicht hinnehmen und suchen mit den Vermietern nach Lösungen. Die Bürger sollen sich dabei mit einbringen und eigene Ideen melden. In der jüngeren Vergangenheit war viel Bewegung an der Kreuzung Oranienburger Straße und Wilhelmsruher Damm: Erst schloss im Sommer 2016 die Commerzbank. Dann folgte im Frühjahr dieses Jahres die Berliner Bank und im Sommer...

  • Wittenau
  • 24.08.17
  • 235× gelesen
Anzeige
Verkehr

Verbesserungen bei Buslinien gefordert: Wittenauer wünschen sich besseren Takt

Wittenau. Der Wittenauer Bezirksverordnete Björn Wohlert (CDU) setzt sich für eine Verbesserung der Buslinien rund um Wittenau ein. Die BVG stellt Veränderungen für 2018 in Aussicht. Die Wünsche der Wittenauer an die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind groß. Hauptsächlich aber drehen sich diese um bessere Umsteigemöglichkeiten und Taktungen. Ginge es nach den Bürgerinnen und Bürgern, führe die Linie 122 ganztägig bis Titiseestraße und endete nicht schon vorher am Göschenplatz. Die Buslinie...

  • Wittenau
  • 23.07.17
  • 48× gelesen
Verkehr

S-Bahnhöfe erhalten zweite Ausgänge: Bauarbeiten sollen 2019 starten

Reinickendorf. Der von der FDP angeregte zweite Ausgang für den S-Bahnhof Alt-Reinickendorf könnte schon 2019 kommen. Nach der Veröffentlichung des FDP-Anliegens weist der CDU-Verordnete Björn Wohlert darauf hin, dass sowohl dieser Ausgang wie auch ein weiterer am S-Bahnhof Eichborndamm in der Planung sind. Wohlert ist als Mitglied des Verkehrsausschusses der Bezirksverordneten im Gespräch mit der Bahn. So hat er auch erfahren, dass die beiden neuen Ausgänge schon von der Bahn bestellt sind....

  • Reinickendorf
  • 13.06.17
  • 80× gelesen
Verkehr
An der für Autofahrer, Radler und Fußgänger unübersichtlichen Ausfahrt am Wilhelmsruher Damm kommt es häufiger zu Unfällen.

Unfallgefahr senken: CDU sammelt Vorschläge aus dem Bezirk

Wittenau. An der Ausfahrt des Baumarkts am Wilhelmsruher Damm knallt es zu oft. Erst vor ein paar Wochen wurden dort bei einem Unfall drei Menschen schwer verletzt. Die CDU-Fraktion will für Abhilfe sorgen. Passanten, die zum Bahnhof wollen oder von dort kommen und dabei nicht den sicheren Ampelübergang nutzen; dazu etliche Busse, Radler, Autos dicht an dicht und eine insgesamt unübersichtliche Verkehrssituation: An der Parkplatz-Ausfahrt der Bauhaus- und Edekamärkte am Wilhelmsruher Damm...

  • Wittenau
  • 26.02.17
  • 62× gelesen
Bauen
Am S-Bahnhof Wittenau sind aktuell Sanierungsarbeiten im Gange. Damit sollen Leerstand von Gewerbeflächen und ein unschönes Erscheinungsbild beendet werden.
8 Bilder

Neue Läden am S-Bahnhof? Nordeingang in Wittenau wird renoviert

Wittenau. Wenn das Wetter mitspielt, ist das heruntergekommene Erscheinungsbild des nördlichen Eingangs zum S-Bahnhofs Wittenau bald Geschichte. Die angekündigten Sanierungsarbeiten haben begonnen. Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang – nämlich Mitte März – will die S-Bahn Berlin GmbH die Renovierung der leer stehenden Gewerbeflächen seitlich des Nordeingangs zum S-Bahnhof Wittenau am Göschenplatz beendet haben, teilt der Reinickendorfer Bezirksverordnete Björn Wohlert (CDU) mit. Mit...

  • Wittenau
  • 13.02.17
  • 339× gelesen
  • 1
Politik

Fragen zum Straßenverkehr?

Wittenau. Eine Bürgersprechstunde zum Thema „Verkehrsplanung und Straßenbau“ veranstaltet die CDU Wittenau am 27. Februar ab 19.30 Uhr. Rede und Antwort stehen Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt und der Bezirksverordnete Björn Wohlert, Mitglied im Verkehrs- und Bauausschuss. Wer Fragen rund um den Straßenverkehr, zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, der Sanierung der Bahnhöfe oder ähnliche Themen hat, sollte sich anmelden. Per E-Mail an wittenau@cdu-reinickendorf oder unter  55 57 10 74. Dann...

  • Wittenau
  • 09.02.17
  • 24× gelesen
Politik
Der Ortsvorstand der CDU Wittenau mit dem Vorsitzenden Björn Wohlert (hinten, 2. von links).

Vorsitz gewählt: Björn Wohlert in Wittenau CDU-Ortschef

Wittenau. Mit einem Durchschnittsalter von 29 Jahren zählt der Wittenauer CDU-Ortsvorstand zu den jüngsten bundesweit. Zum Vorsitzenden wurde gerade erneut Björn Wohlert gewählt. 100 Prozent der Stimmen bekam der Vize-Fraktionschef der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bei der Zusammenkunft im Romain-Rolland-Gymnasium von seinen Parteikollegen. Björn Wohlert, der auch integrationspolitischer Sprecher der BVV-Fraktion ist, bleibt somit Vorsitzender des Wittenauer...

  • Wittenau
  • 26.01.17
  • 156× gelesen
Verkehr
Ärgernis kommt weg: Björn Wohlert und der Wittenauer Abgeordnete Tim-Chistopher Zeelen an den illegalen Kleidercontainern.
2 Bilder

Schönheitskur für den Bahnhof: S-Bahn plant Maßnahmen in Wittenau

Wittenau. Es tut sich wieder was am S-Bahnhof Wittenau. Nachdem sie im vorigen Jahr die lang ersehnte Taubenabwehr installieren ließ, will die S-Bahn Berlin GmbH nun auch das Erscheinungsbild der Station am Göschenplatz aufpolieren. Das teilt der Wittenauer Bezirksverordnete und CDU-Ortschef Björn Wohlert mit. Der Kommunalpolitiker hat sich jüngst mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin Peter Buchner getroffen und Näheres über die Sanierungspläne erfahren. „Der nördliche...

  • Wittenau
  • 19.01.17
  • 234× gelesen
Politik
Auch Geschäfte und Zentren nahmen Felix Schönebeck und Janine Malik unter die Lupe – und prüften sie auf die Barrierefreiheit.
4 Bilder

Den Barrieren auf der Spur: Reinickendorfer Politiker im Selbstversuch

Reinickendorf. Einen ungewöhnlichen Selbstversuch unternahm kürzlich der Tegeler Kommunalpolitiker Felix Schönebeck. Mit dem Rollstuhl testete er, wie behindertengerecht sein Kiez ist. Um sich besser in die Lage von Betroffenen einfühlen zu können, verbrachte Felix Schönebeck von der Initiative „I Love Tegel“ einen ganzen Tag im Rollstuhl – und zwar auf der Straße. Gemeinsam mit der Reinickendorferin Janine Malik, die an Multiple Sklerose erkrankt und daher im Rollstuhl unterwegs ist, begab er...

  • Wittenau
  • 09.01.17
  • 237× gelesen
Verkehr

CDU fordert Wartehäuschen

Wittenau. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen und der Wittenauer CDU-Vorsitzende Björn Wohlert setzen sich bei BVG und der Deutschen Bahn für ein Wartehäuschen am Göschenplatz ein. Seit Jahren ist laut der beiden Politiker der Vorplatz des S-Bahnhofes Wittenau ein Ärgernis. Leerstand und Vermüllung sorgen bei vielen Nutzern der BVG und der Berliner S-Bahn für großen Unmut. Selbst ein Wartehäuschen für die Fahrgäste der vier Buslinien fehlt. Gemeinsam kümmern sich Tim-Christopher Zeelen...

  • Wittenau
  • 19.05.16
  • 8× gelesen
Kultur

Alte Bunker verraten ihre Geschichte: Hinweistafel an Wittenauer Straße kommt

Wittenau. Die historische Informationstafel vor den Luftschutzbunkern in Wittenau soll bald kommen. Der Verein „Berliner Unterwelten“ will sie aufstellen. Das Bezirksamt beteiligt sich finanziell. Der Verein „Berliner Unterwelten“ hat sich bereit erklärt, die Organisation einer Informationstafel zur Geschichte der beiden Luftschutzbunker an der Wittenauer Straße zu übernehmen. Dazu zählen auch die Recherche, Hintergrundtexte und das Aufstellen der Tafel. Die Kosten trägt überwiegend der...

  • Wittenau
  • 13.03.16
  • 282× gelesen
Verkehr

Taubendreck kommt weg: Deutsche Bahn sagt Lösung für S-Bahnhof Wittenau zu

Wittenau. Spätestens im Frühjahr will die Deutsche Bahn dem Taubendreck-Ärgernis am S- und U-Bahnhof Wittenau ein Ende bereiten. Das hat der Konzern jetzt schriftlich zugesichert. „Ich teile Ihre Auffassung, dass hier Handlungsbedarf besteht“, schreibt der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG für Berlin, Alexander Kaczmarek, an den Reinickendorfer CDU-Abgeordneten Michael Dietmann. Es sei nicht auszuschließen, dass Fahrgäste, die an der Eisenbahnüberführung am Wilhelmsruher Damm auf...

  • Wittenau
  • 12.01.16
  • 430× gelesen
Verkehr
Der Nordausgang ist längst leer gezogen.
3 Bilder

Contra Tristesse: CDU sammelt Ideen für Bahnhof Wittenau

Wittenau. Trist und verdreckt: Der Bahnhof Wittenau sieht wenig einladend aus. Die CDU Wittenau will das ändern und hat beim Kiezforum Ideen gesammelt. Leerstand, Schmierereien und Taubendreck bestimmen seit Jahren das Erscheinungsbild des U- und S-Bahnhofes Wittenau. Der Nordeingang verwahrlost, die Geschäfte sind längst verschwunden. Auch der Südeingang wirkt trist und verdreckt. Dort macht das Bahnfahren alles andere als Spaß. Die CDU Wittenau will das ändern und hatte darum kürzlich mit...

  • Wittenau
  • 24.09.15
  • 210× gelesen
Bauen

Grünfläche soll attraktiv werden

Wittenau. Die Wiese vor der Jean-Krämer-Oberschule, Alt-Wittenau 8, soll attraktiver werden. Das wünscht sich die CDU und ruft darum alle Wittenauer auf, Ideen zu entwickeln. „Mit der Pflegeeinrichtung und den entstehenden Wohneinheiten gegenüber der Grünfläche ist der Bedarf an Erholungs- und Freizeitangeboten im Grünen weiter gestiegen. Wir wollen daher gemeinsam mit den Wittenauern überlegen, was getan werden kann, um die freie Wiese vor der Jean-Krämer-Oberschule noch interessanter zu...

  • Wittenau
  • 16.09.15
  • 67× gelesen
Bauen

Schluss mit den Löchern und Sandhügeln

Wittenau. Das Fußballfeld im Steinbergpark soll saniert werden. Das fordert die CDU Wittenau. Das Fußballfeld im Steinbergpark ist zugewachsen, von Sandhügeln und Löchern durchsetzt. Leichtfüßiges Fußball spielen ist dort schon lange nicht mehr möglich. Doch das soll sich ändern. Der Ortsvorsitzende der CDU Wittenau, Björn Wohlert und sein Jugendbeauftragter Oliver Kuhhagen wollen den Zustand des Feldes verbessert wissen. Spätestens bis zum Sommer 2016 sollten auch die Tore neue Netze bekommen,...

  • Wittenau
  • 10.09.15
  • 85× gelesen
Politik

Wittenauer CDU im Dialog

Wittenau. Der Ortsvorsitzende der CDU Wittenau, Björn Wohlert, lädt die Wittenauer zum Sommerdialog im August 2015 ein. Es werden fünf feste Open-Air-Bürgersprechstunden mit weiteren Ansprechpartnern der CDU Wittenau und Reinickendorfer Kommunalpolitikern angeboten. Beginn ist am 8. August. Zwischen 15 und 17 Uhr geht es im "Göschenpark" (Volkspark Wittenau) um die Grünflächen in Wittenau, ab 18 Uhr im Schupke-Biergarten, Alt-Wittenau 66, geht es um die Verkehrssituation im Ortsteil. CS

  • Wittenau
  • 31.07.15
  • 24× gelesen
Kultur

Historische Woche der CDU: Ausstellungsbesuche und Kiezspaziergänge

Wittenau. Die CDU Wittenau lädt unter der Schirmherrschaft von Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) erstmalig zu einer Historischen Woche vom 20. bis 26. Juli 2015 ein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Wittenauer Geschichte. „Wir wollen mit unserer Historischen Woche jüngeren Wittenauern und Reinickendorfern negative und positive Facetten der Geschichte ihrer Heimat näher bringen. Und wir wollen die Erinnerungen älterer Wittenauer und Reinickendorfer miteinander teilen und dadurch...

  • Wittenau
  • 08.07.15
  • 120× gelesen
Politik

CDU für Umbenennung des Volksparks in Göschenpark ein

Wittenau. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung möchte den Volkspark Wittenau in „Göschenpark“ umbenennen. Einen entsprechenden Antrag hat die CDU auf Anregung ihrer Wittenauer Parteifreunde in die Julisitzung eingebracht. Der Fraktionsvorsitzende Stephan Schmidt sagt dazu: „Ich habe mich gemeinsam mit vielen, alteingesessenen Reinickendorfern gefragt, wo denn der ,Volkspark Wittenau‘ sei, als ich die Ankündigungen zum diesjährigen Kulturparkfest gelesen habe. Da der Park...

  • Wittenau
  • 06.07.15
  • 206× gelesen
Politik

Sprechstunde der CDU Wittenau

Wittenau. Die CDU Wittenau bietet am 9. April ab 19 Uhr eine Bürgersprechstunde im Ratskeller Reinickendorf, Eichborndamm 215-239, an. Als Ansprechpartner stehen der Bezirksverordnete Michael Windisch sowie der Ortsvorsitzende Björn Wohlert und der Jugendbeauftragte Oliver Kuhhagen zur Verfügung. Mit den Wittenauer Bürgern will der Ortsverband vor allem über Ideen zur langfristigen Nutzung der Luftschutzbunker in der Wittenauer Straße und zur Modernisierung, Sanierung und Verschönerung des...

  • Wittenau
  • 31.03.15
  • 41× gelesen
  • 1
  • 2