Freistrom für alle bei Wegener

Frank Balzer (Reinickendorfs Bürgermeister), Bernd Wegner (Geschäftsführer Wegener), Roberto Wegner (Geschäftsführer Wegener) und Axel Belger (Filialleiter Wegener).
Am 21. April nahm der Bezirksbürgermeister von Reinickendorf, Frank Balzer, im Rahmen einer offiziellen Einweihung die erste CHAdeMO-Schnellladesäule in Reinickendorf für Elektrofahrzeuge in Betrieb.

Das Autohaus Wegener, auf dessen Gelände die Ladesäule errichtet wurde, vertreibt in Berlin und Brandenburg in insgesamt sieben Filialen Fahrzeuge der Marken NISSAN und SUZUKI. Die Säule wurde von dem Unternehmen in Eigenregie finanziert und aufgestellt.

Mit der neu errichteten Schnellladesäule ist es möglich, die Batterie eines Elektrofahrzeuges innerhalb von einer halben Stunde auf 80 % aufzuladen und steht Autofahrern rund um die Uhr zur Verfügung.

In Berlin gibt es mit dieser neuen Ladesäule nunmehr 9 Schnellladesäulen flächendeckend für Berlin, nach dem CHAdeMO-Standard. Das Strom tanken an der CHAdeMO-Ladesäule beim Autohaus Wegener in Wittenau, Oranienburger/Ecke Schlitzer Straße, ist für Fahrer mit geeigneten Fahrzeugen bis auf Weiteres kostenlos.

www.autohaus-wegener.de.


/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden