Stadtrat mahnt zu Grippeschutz

Berlin: Bezirksamt Reinickendorf | Reinickendorf. Die nahende Grippezeit nimmt Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) zum Anlass, an die Schutzimpfung zu erinnern. Insbesondere chronisch kranke und ältere Menschen sowie Schwangere sollten nicht auf die Spritze verzichten, so der Dezernent. Bei ihnen sei die Gefahr schwerwiegender Grippe-Folgen erhöht. „Komplikationen können lebensbedrohlich werden“, sagt Brockhausen. Schutz biete die rechtzeitige und vor allem jährliche Impfung. Danach dauere es nur zehn bis 14 Tage, bis das Immunsystem einen wirksamen Schutz gegen die Grippeviren aufgebaut habe. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.