Concordia deklassiert SSV

Wittenau. Mit 6:0 bezwang Concordia Wittenau den noch punkt- und torlosen Spandauer SV und gab sich somit beim Schlusslicht keine Blöße. Der SC tat sich gegen den unterlegenen Kontrahenten aber überraschend schwer. Ahrens und Stauch schossen Wittenau erst kurz vor dem Pausenpfiff in Führung, die Madsack und Schlesinger nach dem Seitenwechsel jeweils per Doppelpack ausbauten.

Für Concordia geht es in der zweiten Pokalrunde am kommenden Sonntag gegen den Berlin-Ligisten TSV Rudow. Angepfiffen wird die Partie um 12 Uhr im Stadion Wittenau.


Fußball-Woche / SG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.