Große Feier zum 30-jährigen Jubiläum

Zum Jubiläumsfest kamen viele Gratulanten.
Das Jubiläum wurde bereits am 14. Februar begangen, richtig gefeiert wurde aber erst jetzt. Bezirksbürgermeister Norbert Kopp ließ es sich nicht nehmen, persönlich der Einrichtungsleiterin Irene Mross zu gratulieren. Frau Mroos dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den vergangenen 30 Jahren wirkten, die Erfolgsgeschichte des Hauses mitzugestalten. Ziel sei es, den Bewohnern ein Höchstmaß an Lebens- und Pflegequalität zu bieten. "Wir wollen jeden Bewohner des Hauses in seiner Gesamtheit mit seinen körperlichen, geistigen, psychischen und sozialen Bedürfnissen wahrnehmen. Dabei ist es uns wichtig, vorhandene Fähigkeiten, Gewohnheiten und Vorlieben zu erkennen und in ihnen nicht nur die hilfsbedürftigen Menschen zu sehen." Ein besonderer Dank ging an Carmen Leingründer, allen bekannt als "Schwester Carmen", die als Mitarbeiterin der ersten Stunde ebenfalls ihr 30-jähriges Jubiläum im Hause feierte. Viele Angehörige und Gäste kamen zum Gratulieren und erfreuten sich am tollen Rahmenprogramm bei Kaffee- und Kuchenbuffet, Grillwürstchen und Cocktails. Zur Unterhaltung der Gäste trugen die "Power-Ladys" und die Band "Doc Blue" bei.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden