Hecke soll vor Lärm schützen

Zehlendorf. Entlang der Bahnanlagen an der Bülowstraße sollen auf einer Strecke von rund 200 Metern Hecken gepflanzt werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf beschlossen. An der parallel verlaufenden Urselstraße wurde entlang der S-Bahntrasse eine Schallschutzwand errichtet. Sie hat eine verstärkte Lärmemission bei den gegenüberliegenden Wohnungen in der Bülowstraße zur Folge. Die Hecken sollen diesen Gegenschall reduzieren.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.