Helios-Klinikum lädt ein zum Tag der offenen Tür

Michael Barker und sein Team vom Emil-von-Behring-Klinikum helfen Kindern und jugendlichen Patienten. (Foto: promo)

Zehlendorf. Die Kinderkliniken im Helios-Klinikum Emil von Behring laden am Sonnabend, 27. April, von 14 Uhr bis 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in das Olivenhain-Haus D, Walterhöferstraße 11 ein. Anlass ist der erste Geburtstag der Notfallambulanz.

Das Thema der Veranstaltung lautet "Erste Hilfe bei Kinder-Notfällen". Zu den geöffneten Einrichtungen gehören die Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin und die für Kinderorthopädie und -traumatologie. Kinder und ihre Angehörigen haben an diesem Tag Gelegenheit, die Rettungsstelle des Klinikums kennenlernen. Mitarbeiter zeigen, wie sie ihre Patienten behandeln - zum Beispiel in der Teddybären-Sprechstunde, zu der die Kinder ihre kranken Kuscheltiere zum Verarzten mitbringen können. Auch ein Rettungswagen kann aus der Nähe erkundet werden, man kann sich gegenseitig eingipsen oder die Klinik entdecken.

Für gute Laune soll Clown Filou sorgen, der die Kinder der Kinderkliniken wöchentlich besucht. Und ganz nebenbei erhalten Eltern praktische Ratschläge zur häuslichen Erstversorgung bei kindertypischen Unfällen oder Krankheitszeichen von den Experten der beiden Kinderkliniken.

Die Kindernotfallambulanz wurde vor einem Jahr in das Notfallzentrum des Klinikums integriert. Die dortigen Kinderärzte und -Krankenschwestern versorgen zusätzlich zu den Kindern auf der Station etwa 200 kleine Patienten pro Monat.


Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.