"Flauschn" helfen Kindern: RTL-Stars verkauften Kuscheltiere bei porta

porta-Geschäftsleiter Jens Buskies freute sich über den Besuch von Eva Mona Rodekirchen (links), Nadine Menz (2. von links), Isabell Horn und Anne Sophie Briest (rechts). (Foto: P.R.)
Potsdam: porta |

Potsdam. Drei Schauspielerinnen der RTL-Serien „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Alles was zählt“ waren am Sonnabend, 10. Oktober, bei porta in Potsdam zu Gast.

Im Rahmen einer gemeinsamen Spendenaktion zugunsten von „RTL – Wir helfen Kindern“ standen Eva Mona Rodekirchen, Nadine Menz und Isabell Horn, bekannt als Maren Seefeld, Ayla Höfer und Pia Koch, für den guten Zweck an den Kassen des Einrichtungshauses. Verstärkt wurde das Trio von Schauspielkollegin Anne Sophie Briest, die unter anderem in den Filmen „Keinohrhasen“ und „Kokowääh“ mitspielte.

Von 11 bis 13 Uhr übernahmen die Stars den Verkauf von „Flauschn“, mit dem porta Möbel die Stiftung des Kölner Senders unterstützt. „Flauschn“ ist ein kuscheliges Plüschtier und Gesicht der gemeinsamen Aktion von porta und „RTL-Wir helfen Kindern“. Bei porta gibt es die „Flauschn“-Familie in drei Größen und Farben. Der Erlös geht zu 100 Prozent an „RTL - Wir helfen Kindern“ sowie die „Andreas Gärtner-Stiftung – Hilfe für Kinder mit geistiger Behinderung“, die 1993 von porta-Gründer Hermann Gärtner ins Leben gerufen wurde. Während der Spendenaktion gaben die Schauspielerinnen natürlich auch Autogramme und standen für gemeinsame Fotos bereit. P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.