Ein Richtkranz für das Seniorenwohnhaus

Unter anderem sollen 144 Einzelzimmer bis März 2017 bezugsfertig sein. (Foto: Paritätische Seniorenwohnen gGmbH)
Berlin: Paritätisches Seniorenwohnen |

Alt-Hohenschönhausen. Ende Mai feierte die gemeinnützige Gesellschaft "Paritätische Seniorenwohnen" Richtfest für den Neubau in der Joachimsthaler Straße 2.

"Pflege und Wohnen in moderner Lebensatmosphäre" lautet das Motto für die vollstationäre Altenpflege, die nun im Rahmen des Neubauvorhabens in der Joachimsthaler Straße 2 entsteht. Es ersetzt das im August 2014 abgerissene Seniorenwohnhaus "Dr. Victor Aronstein" in der Liebenwalder Straße 24 und ergänzt den noch vorhandenen, zweiten Seniorenwohn-Standort in direkter Nachbarschaft.

Am 27. Mai feierte der Bauherr "Paritätische Seniorenwohnen" das Richtfest für den Neubau. Er wird über 144 Einzelzimmer in der vollstationären Altenpflege verfügen. Es gibt aber auch Wohngruppen, in denen bis zu zwölf Menschen miteinander leben können. Ergänzend soll auch eine Großküche entstehen. Die Fertigstellung des Neubaus ist für den März 2017 geplant. KW

Weitere Informationen gibt es unter www.pswohnen.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.