Im Interkulturellen Garten in der Liebenwalder Straße wird gefeiert

Claudia Leuchte (links) betreut die offene Werkstatt, in der jeden Dienstag Handwerkstechniken wie Korbflechten auf dem Programm stehen. (Foto: Wrobel)

Alt-Hohenschönhausen. Auf dem Fest am 21. Juni im Interkulturellen Garten können die Anwohner ihre Talente zeigen und neue ausprobieren. "Wir wollen die Anwohner aufrufen, ihre besonderen Talente zu nutzen, um sich anderen Kiezbewohnern damit vorzustellen", sagt Anne Haertel von der Umweltkontaktstelle.

Gleich neben ihrem Büro in der Liebenwalder Straße 12-18 erstreckt sich der Interkulturelle Garten. Hier kommen regelmäßig Anwohner zusammen, um die kleinen Parzellen zu pflegen und sich miteinander über den Grünen Daumen auszutauschen.

Der eine hat Talent zum Rosenziehen, einem anderen Gärtner erröten die Erdbeeren besonders schön. Bei einem großen Gartenfest sollen nun auch die anderen Talente der Anwohner zum Vorschein gebracht werden. Aus dem 13 000 Quadratmeter großen Garten soll ein Ort werden, wo Vielfalt und Toleranz gelebt wird.

"Wer sein Talent zeigen will, ist bei uns auf dem Fest willkommen", sagt Haertel. Mitmachen können alle Kiezbewohner, ob Alteingesessene oder Neuzugezogene. "Mein Talent für meinen Kiez - Vielfalt feiern" heißt die Mitmachaktion, die am 21. Juni im Rahmen eines bunten Gartenfestes stattfinden soll. Vorstellen können sich etwa Tanzgruppen. Anwohner können ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen oder zeigen, dass sie besonders gute Geschichtenerzähler sind. Auch Backkünste und Handwerkskünste können vorgestellt werden. Wer Raum oder Material für die Vorbereitung seines Auftrittes braucht, dem helfen die Mitarbeiter in der Umweltkontaktstelle gerne weiter. Eine der Bedingungen fürs Mitmachen ist, dass nichts kommerziell verkauft werden darf.

Abends wird das Fest mit einem Lagerfeuer und Gitarrenmusik ausklingen. Veranstaltet wird die Gartenpary von mehreren kulturellen und sozialen Einrichtungen wie etwa der Bürgerinitiative Ausländische Mitbürger, dem Jugendclub OCB, der Schulstation Chamäleon und dem Stadtteilzentrum Hohenschönhausen-Süd.

Talent-Teilnehmer können sich bei Anne Haertel melden unter 81 85 90 98 oder unter interkulturellergarten@sozdia.de. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.interkulturellergarten.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.