Garten

Beiträge zum Thema Garten

Umwelt
2 Bilder

Rot - keine Alarmstufe
Seltene Gäste nach der Vogelzählung

Natürlich sind die Rotkehlchen immer da, weil sie auch in unserem Garten brüten, die Meisen auch. Aber an den Tagen, als ich jeweils eine Stunde lang für den Nabu die Vögel zählen wollte, tauchte höchstens mal einer auf. Das hat sich danach schlagartig geändert, und neuerdings frisst ein Rotdrosselpärchen die Früchte des Ilex. Wahrscheinlich wissen sie, dass es der Baum des Jahres 2021 ist. Auf dem Foto sieht man das Weibchen, das Männchen ist noch stärker rot gefärbt.

  • Zehlendorf
  • 09.02.21
  • 51× gelesen
  • 1
Soziales

Entspannung im Kirchgarten

Rudow. Der festlich beleuchtete Kirchgarten rund um die Dorfkirche an der Köpenicker Straße 187 ist zum Verweilen geöffnet. Besucher sind Freitag, 18. Dezember, und Montag, 21. Dezember, jeweils von 15 bis 18 Uhr willkommen. sus

  • Rudow
  • 13.12.20
  • 15× gelesen
Leute
Der Drache ist ein echter Blickfang.
9 Bilder

Wilde Kreaturen und ein Wichtel
Wie ein Kleingärtner das Arbeiten mit Holz und die Schnitzerei für sich entdeckte

Wer durch die Kleingartenanlage „Goldregen“ am Buckower Damm 70 streift, bleibt irgendwann staunend stehen: Ein fünf Meter langer Holzdrache grüßt vom Dach einer luxuriösen Hundehütte, daneben wacht ein Ritter, über dem Eingang zum Grundstück schwebt ein riesiger Adler. Er möchte nur beim Vornamen genannt werden, Erwin heißt der Herr der Parzelle. Hier verbringt er einen großen Teil seiner Freizeit. Und davon hat er momentan mehr als erwünscht. Eigentlich Kraftfahrer im öffentlichen Dienst,...

  • Britz
  • 13.12.20
  • 359× gelesen
Leute
Nicht nur im Garten und am Haus ist bei Werner Richter alles weihnachtlich dekoriert. Gemeinsam mit seiner Frau Simone sorgt er auch im Haus für eine umfangreiche Weihnachtsdekoration.
6 Bilder

Lichterglanz drinnen und draußen
Werner Richter dekoriert sein Haus jedes Jahr viele Stunden

Für viele ist die Adventszeit trister als üblich: keine Weihnachtsmärkte, keine Weihnachtsfeiern in Betrieben, kein Weihnachtssingen. Aber zumindest gibt es auch in diesem Jahr Lichterglanz! Diesen Lichterglanz findet man nicht nur in Geschäftsstraßen der Innenstadt. Auch in Einfamilienhaussiedlungen sind manche Grundstücke festlich illuminiert. Besonders festlich erstrahlt das Grundstück an der Rudelsburgstraße 22. Darauf machte eine Leserin die Redaktion der Berliner Woche aufmerksam. Und...

  • Blankenburg
  • 12.12.20
  • 130× gelesen
WirtschaftAnzeige
DER HEIMWERKER ist seit fast 30 Jahren in Berlin am Markt.

JRB DER HEIMWERKER
Mit neuem Fachgeschäft an der Wilmersdorfer Straße für Sie da

JRB DER HEIMWERKER eröffnete sein neues Fachgeschäft in der Wilmersdorfer Straße 117/Ecke Pestalozzistraße. Das inhabergeführte Unternehmen ist seit 1991 am Berliner Markt, also fast 30 Jahre vorhanden. Damit finden uns nun auch wieder Kunden, die uns vermisst haben. Bei DER HEIMWERKER finden Sie Artikel für die Bereiche Haushalt, Werkzeug, Garten und Geschenkartikel. Es werden Artikel namhafter Firmen, wie Abus, Alpina, Gardena, Bosch, Leifheit, Rotho, Riess angeboten, sowie viele andere...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 23.11.20
  • 841× gelesen
UmweltAnzeige
4 Bilder

Baumfällung:
Was und wann darf gefällt werden?

Für eine Baumfällung kann es viele Gründe geben: Alter oder Krankheit des Baums, ein Bauvorhaben, Sicherheit, unzumutbare Beschattung, Beeinträchtigung der Bäume untereinander. Um einen Baum zu fällen, müssen in Berlin und Brandenburg die entsprechenden Gesetze und Vorschriften eingehalten werden. Möchte man einen Baum in Berlin und Brandenburg fällen, muss zunächst festgestellt werden, ob der Baum geschützt ist. Gleichermaßen gilt während der Brut- und Setzzeit zwischen dem 1. März und dem 30....

  • Spandau
  • 23.11.20
  • 382× gelesen
Kultur
Der Renner in diesem Herbst: die Sonderschau "Dahlienfeuer".

Bauarbeiten in der Parkanlage
Britzer Garten bleibt geöffnet / Veränderungen rund um den Eingang Blütenachse

Viele Einrichtungen sind derzeit wegen der Corona-Krise geschlossen, der Britzer Garten jedoch bleibt geöffnet. Und es tut sich was: Die Bauarbeiten rund um den Eingang Blütenachse haben begonnen. An der Blütenachse konnten die Besucher bisher zwar das ganze Jahr über den Park verlassen, hineinzugehen war aber nur von April bis Oktober möglich. Denn lediglich in diesen Monaten war die Kasse besetzt. Das soll sich im kommenden Frühjahr ändern. Dann wird ein automatisiertes und barrierefreies...

  • Britz
  • 07.11.20
  • 249× gelesen
Bauen und Wohnen

Möbelpflege im Winter

In den kalten Monaten sollten Rattan- und Korbmöbel nicht im Freien, in geschlossenen Räumen aber auch nicht zu nah an der Heizung stehen. Bei starken Temperaturschwankungen und bei sehr trockener Luft wird das Material brüchig. Bei starker Feuchtigkeit beginnen sie schnell zu schimmeln. RR

  • Charlottenburg
  • 31.10.20
  • 12× gelesen
Bauen und Wohnen

Unvergängliche Blütenpracht

Der Sommer ist vorüber, hier und dort sind die Pflanzen am Abblühen. Wer jetzt die verblühten Köpfe von Garten- und Wildblumen abschneidet, kann sie an einem sonnigen Platz auf dem Balkon oder in der Wohnung trocknen und dann in dekorative Schraub- oder Einweckgläser füllen – ganz nach Belieben: sortiert oder gemischt. So lassen sich die schönen Momente des Sommers, die Farben und Düfte der Natur einfangen und für die dunkle Jahreszeit aufbewahren. Die Blütengläser sind ein dekorativer...

  • Kaulsdorf
  • 29.10.20
  • 28× gelesen
Bauen
Den denkmalgeschützten Schulpavillon hat kein Geringerer als Bruno Taut entworfen.
2 Bilder

Pläne für den "Schulgarten"
Studie für Dammweg-Areal in Arbeit / Neukölln will soziale Infrastruktur schaffen

Eine Sporthalle, ein Stadtteilzentrum mit Kita? Derzeit ist eine Machbarkeitsstudie in Arbeit, um entscheiden zu können, was auf dem gut 11 000 Quadratmeter großen Grundstück am Dammweg 216 passieren soll. Eins steht fest: Das Gelände kann nicht als Standort für einen „Schulgarten“ gesichert werden, wie die Bezirksverordneten gefordert haben. Bis 2017 betrieb das Carl-Legien-Oberstufenzentrum, das seinen Stammsitz an der Leinestraße hat, hier eine Außenstelle. Es gab Werkstätten, Gewächshäuser...

  • Neukölln
  • 22.10.20
  • 205× gelesen
Umwelt
Mit einer Vereinbarung ist jetzt klar, wie genau die Urban Gardener auf dem Friedhof walten können.

Streitigkeiten beigelegt
Bezirksamt und Prinzessinnengärten schließen Vereinbarung

Das Bezirksamt und die Prinzessinnengärten haben kürzlich eine „Grundlagenvereinbarung“ abgeschlossen. Damit könnte ein seit Monaten währender Streit beendet sein. Hintergrund: Die gemeinnützige Gesellschaft Prinzessinnengärten – Nomadisch Grün hat seit 2018 einen Gemeinschaftsgarten auf dem Friedhof St. Jacobi II an der Hermannstraße aufgebaut. Doch in den Augen von Bernward Eberenz, CDU-Stadtrat für Umwelt und Natur, verstieß der Verein gegen Naturschutzauflagen. So forderte er den Abriss von...

  • Neukölln
  • 10.10.20
  • 74× gelesen
Umwelt

KlimaWerkstatt Spandau organisiert Treffen für Gartenbegeisterte

Spandau. „Gärten als Keimzellen zukunftsfähiger Entwicklung“ lautet der Titel einer Veranstaltung am Dienstag, 13. Oktober. Sie findet von 17 bis 18.30 Uhr im Rathaus an der Carl-Schurz Straße 2-6 statt. Das von der KlimaWerkstatt organisierte Treffen richtet sich vor allem an Gartenprojekte, insbesondere Gemeinschaftsgärten und an solchen Interessierten. Aufgezeigt werden soll die vielfältige Bedeutung solcher Biotope. Als Anbauort für Obst und Gemüse, Begegnungsraum, Experimentierfelder. Und...

  • Spandau
  • 06.10.20
  • 22× gelesen
Umwelt
Ach mit heimischen Pflanzen lässt sich mediterranes Flair in den eigenen Garten holen.

Mediterranes Flair
Urlaubsstimmung mit heimischen Pflanzen

Knorrige Oliven, dekorativer Oleander, köstliche Weintrauben direkt von der Rebe – das unvergleichliche mediterrane Flair wird nicht zuletzt von der großartigen Vegetation des Südens beeinflusst. Aber auch mit heimischen Pflanzen lässt sich mediterranes Flair in den eigenen Garten holen. Statt mit einem Olivenbaum aus Italien kann man auch mit der "Olive des Nordens" (Pyrus salicifolia) den mediterranen Akzent im Garten setzen. Die Weidenblättrige Birne sieht von Weitem dem Olivenbaum recht...

  • Tempelhof
  • 07.09.20
  • 41× gelesen
Bauen
Gerade im Herbst lässt sich so manches Schnäppchen machen. Zudem sind die sonst wochenlangen Wartezeiten bis zu Lieferung und Montage deutlich kürzer.
2 Bilder

Qualität, Technik, Preis vergleichen
Markisen im Herbst kaufen

Nicht nur Hartgesottene lieben es, in der kühlen Jahreszeit sonnige Tage im Freien zu genießen – Markise raus, Heizstrahler an und in eine Wolldecke einwickeln. Und: Im Vergleich zum Sommer sind Anschaffungskosten niedriger und Lieferzeiten kürzer. Auch wenn es nicht das typische Wetter ist, um es sich auf Balkon und Terrasse gemütlich zu machen, lohnt sich gerade im Herbst der Kauf einer Markise. Zum einen finanziell – das Sommergeschäft ist vorüber. Jetzt lässt sich das eine oder andere...

  • Borsigwalde
  • 06.09.20
  • 68× gelesen
Bauen
Immer geöffnet: das Schwimmbad im eigenen Garten.
3 Bilder

Zehn Regeln für den Schwimmbadbau

Der nächste Sommer kommt bestimmt. Damit niemand mit seinem eigenen Pool „baden geht“, gibt es hier die zehn goldene Regeln für den Schwimmbadbau: 1. Nichts für Hobbybastler: Der Bau eines Schwimmbades erfordert Fachkenntnisse. Handwerkliches Geschick ist ebenso gefragt wie planerisches Können und Technikwissen. Poolbauer findet man über die Umkreissuche und nach Postleitzahlen sortiert auf www.bsw-web.de. 2. Budget festlegen: Wichtig ist, zunächst einen Finanzrahmen festzulegen und diesen...

  • Zehlendorf
  • 05.09.20
  • 163× gelesen
Umwelt
Gesägte Holzscheiben werden in den Gärten von Appeltern mal zu Türmen aufgestapelt, mal nebeneinandergelegt, mal wie ein fruchtiger 'Hamburger' mit roten Äpfel und Hagebutten sowie pastelligen Blüten angerichtet.

Begehrt bei Mensch und Tier
Hagebutten im Garten

Rosen sind nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst eine Zier im Garten. Denn die ungefüllt blühenden Sorten entwickeln schmückende, rote Früchte: Hagebutten. Schon seit Jahrtausenden stehen sie auf dem Speiseplan der Menschen. Sie sind nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund: Ihr Vitamin-C-Gehalt ist fünfmal so hoch wie der von Zitronen. Noch heute stellt man aus ihnen gerne Marmelade her. Aber auch bei einer ganzen Reihe von Tieren, vor allem Gartenvögeln, sind Hagebutten sehr beliebt,...

  • Wedding
  • 04.09.20
  • 51× gelesen
Umwelt

Der Garten soll schöner werden

Französisch Buchholz. Die Berliner Freiwilligentage möchte das Team des Amtshauses Buchholz nutzen, um den Hof und den Garten des Nachbarschaftszentrums an der Berliner Straße 24 auf Vordermann zu bringen. Dazu sind zum einen ab dem 14. September Pflanzenspenden willkommen. Gebraucht werden vor allem winterharte Sträucher. Für den 19. September, 10 bis 12 Uhr, werden außerdem noch helfende Hände gesucht, die das Team des Amtshauses beim Aufräumen und Pflanzen unterstützen möchten. Wer helfen...

  • Französisch Buchholz
  • 04.09.20
  • 31× gelesen
Umwelt
Schon beim Fallen der Blätter im Herbst sollten Fischliebhaber anfangen, ihren Gartenteich winterfest zu machen.

So überleben Fische in der kalten Jahreszeit
Jetzt Gartenteiche winterfest machen

Damit sich Fischliebhaber auch im kommenden Frühjahr wieder an ihren Tieren im Gartenteich erfreuen können, ist es wichtig, den Teich winterfest zu machen. Das beginnt schon mit dem Fallen der Blätter im Herbst. „Laub im Gartenteich sieht nicht nur unschön aus, sondern gefährdet auch die Wasserqualität“, mahnt Dr. Stefan Karl Hetz, Biologe und Fachreferent beim Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF). Um zu verhindern, dass die Blätter der Laubbäume auf den Boden des Teichs sinken,...

  • Malchow
  • 03.09.20
  • 47× gelesen
Kultur
In der Ausstellung zu sehen: Vera und Katja, die in Dresden Zwangsarbeit leisten mussten, 1943 auf einem Porträtfoto.
3 Bilder

Erinnerung an die „Ostarbeiter“
Deutsch-Russisches Museum zeigt eine Sonderausstellung im Garten

„Postscriptum – ‚Ostarbeiter‘ im Deutschen Reich“ ist der Titel einer neuen Sonderausstellung, die im Garten des Deutsch-Russischen Museums bis zum 4. Oktober zu besichtigen ist. Sie erinnert an die rund neun Millionen sowjetischen Frauen, Männer und Kinder, die während des Zweiten Weltkrieges Zwangsarbeit für das NS-Regime leisten mussten. Sie wurde von der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial Moskau erarbeitet und in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst...

  • Karlshorst
  • 02.09.20
  • 142× gelesen
Umwelt
Ob im Garten oder in der Wohnung, als Pflanze oder Blüten-Deko – Sommerzeit ist Chrysanthemenzeit.

Meisterin der Vielfalt
Farbspektakel mit der Chrysantheme

Im Sommer erobert die facettenreiche Chrysantheme alle Lebensbereiche. In ihrer ursprünglichen Form war sie für ihre goldgelb schimmernden Blüten bekannt. Dem hat sie auch ihren Namen zu verdanken. Der Name der Chrysantheme stammt aus dem Griechischen und setzt sich aus den beiden Wörtern "chryso" (= golden) und "anthemom" (= Blume) zusammen. Heute beschränkt sich ihre Farbpalette nicht mehr ausschließlich auf sonnige Töne. So strahlen ihre Blüten nicht mehr nur im klassischen Goldgelb und...

  • Gesundbrunnen
  • 01.09.20
  • 62× gelesen
Umwelt
Stimmige Kombination mit südländischem Flair: Palmen und Wandelröschen.
3 Bilder

Südländisches Flair
Hanfpalmen bringen exotische Akzente auf die Terrasse

Kaum eine Pflanzenfamilie lässt so sehr Urlaubsgefühle aufkommen wie die der Palmen – auch im heimischen Garten oder auf dem Balkon. Profis verraten, wie man sie am besten pflanzt und pflegt. Traumhafte Bilder von Sonne, Sandstränden und exotischen Pflanzen, die sich im Wind wiegen, wecken in uns das Fernweh. Kein Wunder also, dass Palmen in jeder Beachbar zum festen Inventar gehören: Sie sorgen für das entspannte Urlaubsflair. Viele Garten- oder Balkonbesitzer schrecken dagegen vor den...

  • Charlottenburg
  • 31.08.20
  • 116× gelesen
Bauen

Schöner gärtnern ohne Schotter

Weil sich viele Hausbesitzer Arbeit ersparen wollen, entstehen immer mehr Schottergärten. Dabei bleibt leider die Natur auf der Strecke. "Gärten mit Schotterflächen sind aus Sicht des Naturschutzes äußerst bedenklich", sagt Nabu-Gartenexpertin Marja Rottleb. "Anders als in echten Steingärten, die, wenn sie fachgerecht angelegt werden, vielen Insekten Nahrung bieten, finden sich in den modernen Schottergärten kaum noch Pflanzen." Pollen, Nektar oder Samen, welche von Vögeln oder Insekten als...

  • Charlottenburg
  • 28.08.20
  • 54× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Trendstore

Trendstore: Der am 15. August eröffnete Shop bietet Gartenmöbel und -accessoires. im Alexa, Grunerstraße 20, 10179 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 26.08.20
  • 28× gelesen
Wirtschaft
Beim Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen sind Schmuckstücke aus regionalen und überregionalen Keramikerkstätten zu entdecken.
5 Bilder

Bummeln am 22. und 23. August 2020
Töpferkunstmarkt bei Späth

Beim Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen sind Schmuckstücke aus regionalen und überregionalen Keramikerkstätten zu entdecken. Nach einer Verschiebung im Frühjahr steht nun der neue Termin: Der Töpferkunstmarkt findet am 22. und 23. August statt. Feines aus Keramik, Edles in PorzellanAusdrucksstarke Skulpturen, traditionelle Steinzeugobjekte und Krüge mit handgefertigter Glasur – Töpferwerkstätten und Porzellanmanufakturen aus ganz Deutschland laden die Besucher zu Überraschungen...

  • Baumschulenweg
  • 19.08.20
  • 277× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 10. März 2021 um 16:00
  • Ruhwaldweg 6
  • Berlin

Treffen für Bienen- und Honiginteressierte

Für alle Naturliebhaber, Bienen- und Honiginteressierte findet jeden Mittwoch von 16:00 bis 18:00 Uhr ein offenes Angebot im Bienengarten Berlin statt. Hier kann man zwanglos Fragen rund um die Honigbiene, den Honig und die Bienenhaltung stellen. Auch der Bienengarten kann besichtigt werden und - je nach Wetterlage und Monat - ist auch ein Blick in die Bienenkästen möglich.

2 Bilder
  • 13. März 2021 um 11:00
  • Ruhwaldweg 6
  • Berlin

Imkerkurse im Bienengarten in Berlin Charlottenburg starten im März

Auch in diesem Jahr bietet der Lehr-Bienengarten in Berlin Charlottenburg wieder Imkerkurse für interessierte Naturliebhaber und Jungimker an. Der Bienengarten ist eine Gemeinschaft von erfahrenen Hobbyimkern und Bienenfreunden. In dem Imkerkurs begleiten die Kursteilnehmer den Imker durch das Bienenjahr und erfahren die wesentlichen Tätigkeiten, die für das erfolgreiche Imkern notwendig sind. Die Teilnehmer arbeiten an ihren eigenen Bienenstöcken, um das erlernte in der Praxis anzuwenden. Die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.