Brunnen musste gereinigt werden: Vandalismus im Treptower Park

Berlin: Rosengarten Brunnen |

Alt-Treptow. Der Springbrunnen im Rosengarten des Treptower Parks war mehrere Tage außer Betrieb.

Wie das Straßenbau- und Grünflächenamt mitteilt, waren die Düsen verstopft und mussten gereinigt werden. Das Amt weist darauf hin, dass das Baden und Planschen in diesem und auch den anderen Brunnen im Bezirk verboten ist. Neben Beschädigungen des Brunnens drohen auch Gesundheitsgefahren, weil das Wasser nicht gereinigt wird. Der Vandalismus im Treptower Park geht so weit, dass Kinder im Beisein ihrer Eltern Goldfische mit Keschern aus den Goldfischbecken am Rosengarten holen. „Einige Fische sind dadurch schon verschwunden oder gestorben“, ärgert sich Ingrid Lehmann vom Straßenbau- und Grünflächenamt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.