Neukölln verliert bei Hellas

Britz. Die DJK kommt in der Berlin-Liga einfach nicht ins Rollen. Nach fünf Spielen steht nur ein mickriger Punkt auf der Habenseite, am vergangenen Sonntag gab es ein 2:4 (2:2) bei Aufsteiger SpVgg Hellas-Nordwest.

Neukölln lag schnell 0:2 zurück (Cicek, 1. und Akar, 23.), schaffte aber durch Jabr (32.) und Günther (34.) den Ausgleich. Doch es reichte nicht zum Punktgewinn, da Ghasemi-Nobakht per Foulelfmeter (57.) und Swaidan (73.) noch für die Gastgeber trafen. Für die DJK geht es am Sonntag um 11 Uhr im Stadion Britz-Süd gegen den Tabellendritten Eintracht Mahlsdorf weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.