Polizei verhaftet Verdächtige

Charlottenburg. Bereits am 10. September hatte sich ein Raubüberfall ereignet, bei dessen Aufklärung die Polizei nun entscheidend vorangekommen ist. Die Tat ereignete sich am besagten Tag, nachdem die beiden mutmaßlichen Räuber mit ihrem 35-jährigen Opfer im gleichen Taxi von Friedrichshain nach Charlottenburg gefahren waren. Alle drei stiegen gemeinsam aus. Die Räuber drängten den Mann an der Wilmersdorfer Straße Ecke Pestalozzistraße in eine Hofeinfahrt, versetzten ihm Prügel und erbeuteten seine Wertgegenstände. Mit der gestohlenen Kreditkarte hoben die Täter an mehreren Geldautomaten größere Summen ab. Inzwischen wurden die beiden Verdächtigen ermitteln  – sie stellten sich nach einer öffentlichen Fahndung, jedoch bestreitet einer seine Beteiligung an der Tat. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.