Charlottenburg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Raserei: Auto und Führerschein weg

Charlottenburg. Polizisten haben am 4. Dezember einen Raser auf der Stadtautobahn gestoppt und aus dem Verkehr gezogen. Der 29-jährige Mann war in Fahrtrichtung Süd unterwegs und hatte seinen Dodge wiederholt auf bis zu 140 Kilometer pro Stunde beschleunigt. Dabei kreuzte er nach Angaben der Beamten mehrfach alle drei Fahrspuren, ohne die entsprechenden Sicherheitsabstände einzuhalten und die Spurwechsel durch Blinken rechtzeitig anzuzeigen. Auf Höhe der Abfahrt Oberlandstraße gelang es den...

  • Charlottenburg
  • 06.12.18
  • 5× gelesen
Blaulicht

Angestellte mit Waffe bedroht

Charlottenburg. Bei einem Raubüberfall ist am Dienstag, 6. November, die 45-jährige Angestellte eines Geschäftes in der Max-Dohrn-Straße leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei betraten vier Unbekannte gegen 21.30 Uhr, von denen einer eine Schusswaffe mitgeführt haben soll, den Laden und begaben sich sofort hinter den Tresen. Hier drückten sie die Angestellte zu Boden. Anschließend bediente sich das Quartett aus der Kasse und flüchtete in Richtung Olbersstraße. Die Verkäuferin erlitt...

  • Charlottenburg
  • 12.11.18
  • 12× gelesen
Blaulicht

Lebensgefährliche Messerattacke

Charlottenburg. Ein offenbar psychisch verwirrter Mann hat am 2. November eine Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Die 36-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 8.45 Uhr gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten und der vierjährigen Tochter in der Nehringstraße unterwegs, als der ihr Unbekannte von hinten auf sie zukam und ihr unvermittelt mit einem Messer in den Rücken stach. Zeugen beobachteten, wie der Mann in seine wenige Meter entfernte Wohnung lief. Die 36-Jährige brach auf dem...

  • Charlottenburg
  • 06.11.18
  • 32× gelesen
Blaulicht

Mann attackiert Frau mit Messer

Charlottenburg. Nach derzeitigen Erkenntnissen hat ein psychisch verwirrter Mann am 2. November eine Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Die 36-Jährige war gegen 8.45 Uhr mit ihrem Lebensgefährten und der vierjährigen Tochter auf dem Gehweg der Nehringstraße unterwegs, als der ihnen Unbekannte plötzlich von hinten auf sie zu kam und der Frau unvermittelt mit einem Messer in den Rücken stach. Zeugen beobachteten, wie der Mann in seine wenige Meter entfernte Wohnung lief. Die...

  • Charlottenburg
  • 02.11.18
  • 41× gelesen
Blaulicht

Seniorin überfallen

Charlottenburg. Am 1. November überfielen Unbekannte eine 76-Jährige. Kurz vor Mitternacht war die körperlich eingeschränkte Frau zu Fuß auf dem Heimweg auf dem Spandauer Damm unterwegs, als sie von den Unbekannten von hinten einen Schlag auf den Kopf bekam. Anschließend wurde sie ihrer Einkaufstaschen sowie ihrer Handtasche beraubt. Ein Zeuge berichtete von zwei Männern, die ihm bei deren Flucht über den Zaun in Richtung Schlosspark auffielen. Anschließend bemerkte er das Opfer. Eine der...

  • Charlottenburg
  • 02.11.18
  • 28× gelesen
Blaulicht
Mehr als 100 Menschen gedachten am Unfallort der verstorbenen Johanna Hahn. Die junge Frau wurde im Juni von einem Auto erfasst. Am 9. Oktober wäre sie 23 Jahre alt geworden.

Mehr als 100 Menschen versammeln sich am Unfallort
Gedenken an Johanna Hahn

Johanna Hahn wäre am 9. Oktober 23 Jahre alt geworden. Sie schob am 6. Juni 2018 ihr Fahrrad auf dem Gehweg und wurde in der Kantstraße vom Fluchtwagen einer mutmaßlichen Diebesbande tödlich verletzt. An ihrem Geburtstag fand am Unfallort eine Gedenkstunde mit ihrer Familie und ihren Freunden statt, auch Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) war zugegen. "Es hat mich sehr bewegt, wie viele Weggefährten und Bürger sich anlässlich ihrers tragischen Todes versammelt haben", sagte der...

  • Charlottenburg
  • 18.10.18
  • 93× gelesen
Blaulicht

Mit 142 Sachen über die A 100

Charlottenburg. Die Polizei hat am Sonntagabend, 14. Oktober, eine Geschwindigkeitsmessung auf der A 100 in Höhe des Goerdelersteges durchgeführt. Innerhalb von vier Stunden passierten fast 8200 Fahrzeuge die Messstelle, 940 waren schneller als die erlaubten 80 Kilometer pro Stunde unterwegs. Spitzenreiter war der Fahrer eines Pkw, der mit 142 Sachen über die Autobahn raste. Nach Angaben der Polizei zeigt das "Blitzerfoto" den Mann "entspannt eine Zigarette rauchend". Weniger entspannend ist...

  • Charlottenburg
  • 15.10.18
  • 51× gelesen
Blaulicht

Zwei Tote in der Mommsenstraße

Charlottenburg. Ein schreckliches Ereignis geschah am Donnerstag, 11. Oktober, gegen 17 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Mommsenstraße: Nach Angaben der Polizei fanden die Einsatzkräfte in einer oberen Etage im Seitenflügel des Wohnhauses den Leichnam eines Mannes. Die Situation am Tatort deutete auf ein Tötungsdelikt hin. Fast zeitgleich mit dem Eintreffen der alarmierten Kräfte soll nach Angaben von Zeugen ein 24 Jahre alter Mann vom Dach des Nachbarhauses in die Tiefe gestürzt sein....

  • Charlottenburg
  • 12.10.18
  • 715× gelesen
Blaulicht

Krad und Auto abgefackelt

Charlottenburg. In der Nacht zum 8. Oktober ist ein in der Schustehrusstraße abgestelltes Motorrad abgebrannt. Nach Angaben der Polizei hatte ein Zeuge um 2.20 Uhr das brennende Krad bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Nach den bisherigen Ermittlungen wird von Brandstiftung ausgegangen. Das Feuer griff auf ein Auto über, das ebenfalls ausbrannte. Ein dahinter abgestellter Pkw wurde durch die Flammen beschädigt. Auch ein Fahrrad, das an einer Laterne angeschlossen war, wurde durch die Hitze...

  • Charlottenburg
  • 11.10.18
  • 20× gelesen
Blaulicht

Wieder brennende Autos

Charlottenburg. In der Nacht zum 10. Oktober wurden 16 Autos durch ein Feuer stark beschädigt. Gegen 0.30 Uhr hörte laut Polizei eine Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes einen Knall und sah zunächst einen brennenden Pkw auf dem Gelände eines Autohauses in der Gutenbergstraße. Von diesem griffen die Flammen auf andere geparkte Fahrzeuge über. Die Feuerwehr löschten die Flammen. Die Autos wurden stark beschädigt, brannten zum Teil vollständig aus. Der Polizeiliche Staatschutz beim...

  • Charlottenburg
  • 11.10.18
  • 23× gelesen
Blaulicht
Zwei Tage nach dem verheerenden Autounfall zeugt eine Holzplatte von der Stelle, an der das Auto die Wand touchierte. Von dort schleuderte es nach rechts über die Terrasse des Cafès.

Auto rauscht in Cafè
Vier Verletzte: Fahrer verlor nach Krampfanfall die Kontrolle

An der Grenze zwischen Charlottenburg-Nord und Moabit hat ein 29-jähriger Autofahrer am 5. Oktober in Folge eines Krampfanfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten verursacht. Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei um 12.30 Uhr über die Gotzkowskybrücke in die Helmholtzstraße. Kurz hinter der Franklinstraße geriet er in den Gegenverkehr und touchierte mit dem Heck seines Wagens den Pkw eines 39-Jährigen. Anschließend rauschte er links...

  • Charlottenburg
  • 08.10.18
  • 57× gelesen
Blaulicht

Unfall – Autofahrer unbekannt

Charlottenburg. In der Nacht zum 23. September ist ein noch unbekannter Autofahrer in der Tauentzienstraße mit einem VW gegen eine Straßenlaterne auf der Mittelinsel gekracht. Gegen 3.50 Uhr wurde die Polizei zum Unfallort gerufen. Als die Beamten ankamen, standen zwei Männer am Unfallfahrzeug. Einer von ihnen, ein 34-jähriger Mann, hatte eine erhebliche Gesichtsverletzung, die von einem Notarzt behandelt werden musste. Sein 29-jähriger Begleiter war unverletzt. Beide Männer standen nach...

  • Charlottenburg
  • 27.09.18
  • 46× gelesen
Blaulicht

Busfahrer ohne Führerschein

Charlottenburg-Nord. Erst nach Verzögerung konnten die Kinder und Lehrer einer Grundschulklasse in Charlottenburg-Nord am 10. September ihre Klassenfahrt antreten. Der Grund dafür war ungewöhnlich. Die Polizei hatte den Fahrer des Reisebusses am Morgen im Halemweg kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der vorgezeigte tschechische Führerschein Ende September 2015 abgelaufen war. Auch die ausgehändigte Fahrerkarte für den Fahrtenschreiber war seit Mai 2012 nicht mehr gültig und einen...

  • Charlottenburg
  • 14.09.18
  • 64× gelesen
Blaulicht

Drogendealer festgenommen
Polizei stürmt Wohnung in der Leibnizstraße

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am 1. September die Wohnung eines 30-jährigen mutmaßlichen Drogenhändlers in der Leibnizstraße gestürmt. Gegen den Mann führt das Drogenkommissariat seit dem 27. August ein Ermittlungsverfahren, im Zuge dessen ein Richter einen Durchsuchungsbeschluss erlassen hatte. In der Wohnung entdeckten die Drogenfahnder mehrere Videokameras, die unter anderem auf den Hauseingang sowie die Straße gerichtet waren und die Bilder live auf einen Monitor...

  • Charlottenburg
  • 07.09.18
  • 135× gelesen
Blaulicht

Attacke aus Fremdenhass

Charlottenburg. Eine 32-Jährige hat am 4. September eine Körperverletzung mit fremdenfeindlichem Hintergrund zur Anzeige gebracht. Die Frau erschien laut Polizei auf dem Polizeiabschnitt 24 und gab an, dass sie gegen 13 Uhr mit ihrer kleinen Tochter und ihrem 39 Jahre alten Ehemann auf dem Gehweg der Bismarckstraße unterwegs gewesen sei, als in Höhe der Schloßstraße unvermittelt eine Frau an sie herangetreten sei und sie mit der Faust gegen den Hals geschlagen habe. Als sie die Unbekannte nach...

  • Charlottenburg
  • 07.09.18
  • 43× gelesen
Blaulicht

Polizist angefahren

Charlottenburg. Am 10. August hat ein 38-jähriger Pkw-Fahrer einen Polizeibeamten angefahren und zunächst die Flucht ergriffen. Die Beamten hatten den Mann auf der Tauentzienstraße gestoppt, weil er "wie selbstverständlich" die Busspur befuhr. Anstatt der Aufforderung des Polizisten vor seiner Motorhaube nachzukommen und rechts ran zu fahren, wurde der Mann nach Angaben der Polizei aggressiv, brüllte, ließ seinen Motor aufheulen und stieg plötzlich auf das Gaspedal. Der Beamte konnte noch zur...

  • Charlottenburg
  • 15.08.18
  • 38× gelesen
Blaulicht

Fünf Autos am Ku’damm in Brand

Charlottenburg. Auf dem Parkstreifen zwischen den beiden Fahrbahnen des Kurfürstendamms sind am 8. August fünf Autos in Brand geraten, zwei davon brannten vollständig aus. Offenbar fing zunächst ein Auto Feuer, das dann auf die anderen übergriff. Kurz vor 14 Uhr war die Feuerwehr zum Einsatzort gerufen worden, wegen "brennenden Laubs unter einem Pkw", wie ein Pressesprecher der Feuerwehr mitteilte. maz

  • Charlottenburg
  • 09.08.18
  • 151× gelesen
Blaulicht
Groß, schlank, tätowiert an Armen, Hals und Handrücken und vermutlich deutscher Herkunft, so beschreiben Zeugen den Gesuchten.
2 Bilder

Versuchter Raub im Bus 109
Polizei fahndet öffentlich nach Schläger

Die Polizei sucht seit dem 23. Juni 2017 vergeblich einen 40- bis 45-jährigen, etwa 1,80 Meter großen Mann, der damals in einem BVG-Bus einen 93-Jährigen erst geschlagen hat und ihn dann ausrauben wollte. Nun hat die Polizei Fotos des Tatverdächtigen aus einer Überwachungskamera veröffentlicht, in der Hoffnung, weitere Zeugen könnten Angaben machen, die zur Ergreifung des Mannes führen. An besagtem Tag gegen 10.40 Uhr saß der Rentner in dem Bus der Linie 109 in der...

  • Charlottenburg
  • 08.08.18
  • 147× gelesen
Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Charlottenburg. Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Radfahrer am 30. Juli bei einem Zusammenstoß mit einem Auto erlitten. Gegen 12 Uhr überquerte der 74-Jährige die Bismarckstraße von der Marie-Elisabeth-Lüders-Straße aus in Richtung der Straße Am Schillertheater. Nach bisheriger Kenntnis der Polizei bei Rot. Dabei wurde er von einem 63-jährigen Autofahrer erfasst, der in Richtung Ernst-Reuter-Platz unterwegs war und dessen Sicht offenbar durch einen Lkw neben ihm behindert gewesen ist. Ein...

  • Charlottenburg
  • 06.08.18
  • 50× gelesen
Blaulicht

U-Bahn-Schläger stellt sich

Charlottenburg. Am U-Bahnhof Kurfürstendamm hat ein Täter am 16. Juni einen 50-jährigen Mann geschlagen, zu Boden gebracht und dann mehrfach gegen den Kopf getreten. Ein Komplize des Schlägers schirmte dabei nach Angaben der Polizei das Geschehen ab, so dass hilfsbereite Passanten nicht einschreiten konnten. Anschließend flüchteten die Angreifer, die sich in Begleitung einer Frau und eines Jungen befanden. Frau und Kind sollen nach Zeugenaussagen nicht an der Körperverletzung beteiligt gewesen...

  • Charlottenburg
  • 02.08.18
  • 95× gelesen
Blaulicht

Drogeriemarkt überfallen

Charlottenburg. Zwei Unbekannte überfielen am 1. August eine Drogerie in Charlottenburg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat das Duo gegen 18.15 Uhr den Laden am Spandauer Damm. Einer soll eine Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und das Öffnen der Kasse gefordert haben. Die 27-Jährige kam der Aufforderung nach, woraufhin der andere Täter zugriff und die Einnahmen an sich nahm. Anschließend flüchteten die Räuber mit ihrer Beute in Richtung Klausenerplatz. my

  • Charlottenburg
  • 02.08.18
  • 54× gelesen
Blaulicht

Lebensgefährlich verletzter Radfahrer

Charlottenburg. Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Radfahrer am frühen Mittag des 30. Juli bei einem Zusammenstoß mit einem Auto erlitten. Gegen 12 Uhr überquerte der 74-Jährige auf seinem Fahrrad die Bismarckstraße von der Marie-Elisabeth-Lüders-Straße aus in Richtung der Straße Am Schillertheater. Nach Zeugenangaben war die Ampel für ihn schon Rot und die für den Fahrzeugverkehr bereits Grün. Als er den äußerst rechten Geradeausfahrstreifen erreichte, wurde er von einem Pkw erfasst, mit...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 84× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Charlottenburg. Am 30. Juli wurde bei einem Unfall ein Motorradfahrer schwer verletzt. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 27-Jähriger gegen 13.15 Uhr mit einem Pkw die Kantstraße in Richtung Kaiser-Friedrich-Straße und wendete an einem Mittelstreifendurchlass kurz vor der Windscheidstraße, um weiter in Richtung Suarezstraße zu fahren. Zu dieser Zeit war der 32-jährige Zweiradfahrer mit seiner Maschine in der Kantstraße in Richtung Suarezstraße unterwegs. Er versuchte noch zu bremsen, um...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 69× gelesen
Blaulicht

In Wohnung und Treppenhaus randaliert
Mann stirbt an selbst beigefügten Verletzungen

Auf dem Weg in ein Krankenhaus verstarb am 26. Juli ein Mann, der zuvor in seiner Wohnung sowie im Treppenhaus randaliert und sich schwerste Schnittverletzungen zugefügt hatte. Nachbarn des 32-Jährigen alarmierten gegen 19.40 Uhr die Polizei und Berliner Feuerwehr zu dem Mehrfamilienhaus am Kaiserdamm, als sie den Lärm des randalierenden Mannes hörten. Derzeitigen Ermittlungen zufolge zerschlug der 32-Jährige zunächst die komplette Einrichtung seiner Wohnung und soll sich bereits hier schwere...

  • Charlottenburg
  • 27.07.18
  • 187× gelesen