Fotografien auf der Straße

Charlottenburg. „Street Projections“ heißt das Projekt, in dessen Mittelpunkt die alte Verkehrskanzel auf dem Joachimsthaler Platz steht. Bis Ende des Monats werden von dort aus zwischen zwanzig Uhr abends und zwei Uhr morgens Fotografien auf das Trottoir des Kurfürstendamms projiziert. Die Bildfolgen zeigen Straßenszenen aus vielen Teilen der Welt. Eine Jury hat Fotos von 16 Künstlern ausgewählt – sie kommen aus Deutschland, Russland, Italien, den USA, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und aus Südafrika. Das Projekt ist Teil des europäischen Monats der Fotografie. Informationen gibt es in der Kommunalen Galerie unter  902 91 67 04 und auf www.kommunalegalerie-berlin.desus
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.