Anzeige

Alles zum Thema Kurfürstendamm

Beiträge zum Thema Kurfürstendamm

Wirtschaft

6. Mai: Geschäfte haben geöffnet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Shopping um Ku'damm und Tauentzien: Anlässlich des traditionellen 25 km Laufes am 6. Mai veranstalten die Händler in der City West einen individuellen verkaufsoffenen Sonntag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr. Unter anderem haben das KaDeWe, P & C, das Europa-Center und Bikini Berlin sowie Boutiquen geöffnet. my

  • Charlottenburg
  • 02.05.18
  • 39× gelesen
Kultur

Mit Jenny Schon durch die Stadt

Die Autorin und Stadtführerin Jenny Schon bietet individuelle Stadttouren an. Am 11. April geht es auf den Spuren von Else Lasker-Schüler und Erich Kästner auf dem Kurfürstendamm von Halensee zum Olivaer Platz. Treffpunkt ist am Eingang S-Bahnhof Halensee. Starke Frauen stehen am 21. April im Mittelpunkt der Tour „Literatur und Kunst in Schmargendorf“, Start ist an der alten Dorfkirche. Die Künstlerkolonie wird auf dem Spaziergang „Literatur und Kunst zwischen Breitenbachplatz und...

  • Wilmersdorf
  • 31.03.18
  • 42× gelesen
Wirtschaft

Dior

Dior: Das französische Luxuslabel eröffnete am 27. Januar seinen Flagship Store. Kurfürstendamm 56, 10707 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilmersdorf
  • 10.02.18
  • 9× gelesen
Anzeige
Kultur
... nicht nur zur Weihnachtszeit, 1 ...
3 Bilder

... wohl Fahrt voraus ...

KÄTHE WOHLFART Wie das Leben so spielen kann: Dem "innerdeutschen Flüchtling" aus dem Vogtland, Wilhelm Wohlfahrt, und seiner Frau, Käthe Wohlfahrt, war im Süden der Bundesrepublik Deutschland eine Erfolgsgeschichte gelungen, der Aufbau eines Familienunternehmens, das vor allem Dekoratives zur Weihnachtszeit erfolgreich vermarktet. Das Foto zeigt in drei Variationen die Glasvitrine auf dem Gehweg vor dem Berliner Geschäft des Unternehmens am Kurfürstendamm, aufgenommen am Nikolaus-Abend...

  • Wilmersdorf
  • 22.12.17
  • 35× gelesen
Politik
Der Letzte macht das Licht wieder an. Die CDU Charlottenburg-Wilmersdorf mit dem Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter Gröhler (Bildmitte links) und dem Generalsekretär Stefan Evers (Bildmitte rechts) ist um die Weihnachtsbeleuchtung am Kurfürstendamm besorgt und nahm das illuminierte "Berlin" zeitweise vom Netz.

CDU mahnt zum Erhalt der Weihnachtsbeleuchtung

Der Senat hat den Vertrag mit der Wall AG gekündigt und deshalb ist unter anderem die Weihnachtsbeleuchtung am Kurfürstendamm und am Tauentzien in Gefahr. Der Kreisverband der CDU Charlottenburg-Wilmersdorf hat am 13. Dezember mit einer Protestaktion darauf aufmerksam gemacht. Ein gutes Dutzend Parteimitglieder setzte sich Weihnachtsmützen auf und versammelte sich am Abend auf dem Tauentzien, dort, wo auf der Insel zwischen den beiden Fahrbahnen in übermannshohen und beleuchteten Lettern...

  • Charlottenburg
  • 14.12.17
  • 204× gelesen
  • 1
Bauen
Auch der Abriss hat sich verzögert. Das vordere Gebäude und der Gloria-Palast werden neu gebaut. Die Leuchtreklame, das Kassenhäuschen im Foyer und die Wendeltreppe des alten Kinos stehen unter Denkmalschutz und werden aufgehoben.
8 Bilder

Architekten müssen nachsitzen: Neubau für Gloria-Palast verzögert sich

Charlottenburg. Nackenschlag für Bauinvestor Centrum GmbH: Das Baukollegium hat den Entwurf seiner Architekten für den Neubau des altehrwürdigen Gloria-Palastes am Kurfürstendamm abgelehnt. Seit Mitte dieses Jahres ist es amtlich: Die „denkmalbestimmende“ Bausubstanz des früheren Kinos und einstigem Ort der Filmfestspiele ist selbst durch eine Sanierung nicht zu retten – der Gloria-Palast darf inklusive der bislang denkmalgeschützten Fassade abgerissen werden. Bezüglich der...

  • Wilmersdorf
  • 01.09.17
  • 590× gelesen
Anzeige
Politik

Spannender Ku'damm-Talk

Charlottenburg. Die Interessengemeinschaft Kurfürstendamm organisiert regelmäßig die öffentlichen Kurfürstendamm-Gespräche. Die Auflage am Mittwoch, 30. August, verspricht besonders spannend zu werden. Unter dem Titel ,,Kudamm Talk zur Bundestagswahl 2017‘‘ sind die Direktkandidaten aus Charlottenburg-Wilmersdorf, Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Tim Renner (SPD), Lisa Paus (Grüne), Friederike Benda (Linke), Christoph Meyer (FDP) und Nicolaus Fest (AfD), in den Salon Cecilienhof des Hotels Kempinski...

  • Wilmersdorf
  • 30.08.17
  • 46× gelesen
Bauen
Einar Skjerven, Bauherr und norwegischer Immobilienexperte, ist mit seiner Skjerven Group GmbH seit 2006 auch in Berlin tätig.
6 Bilder

Skjerven Group krempelt Wohnblock der City West um

Wilmersdorf. In der Eisenzahnstraße 11-16 wird gerade mit Hochdruck an der Sanierung der Wohnungen gearbeitet. Die Skjerven Group GmbH hat den Gebäudekomplex gekauft und veräußert spätestens im nächsten Sommer 280 zum größten Teil kleine, aber hoch modernisierte „Beautique Apartments“. Es ist Deutschlands größtes Immobilien Crowdfunding-Projekt. Stolz zeigt der Norweger Einar Skjerven das Muster eines 23 Quadratmeter großen Luxusapartments. Nichts erinnert mehr an den Charme der 70er-Jahre, in...

  • Wilmersdorf
  • 25.07.17
  • 628× gelesen
Blaulicht

Raub am Ku’damm: Modegeschäft überfallen

Charlottenburg. Nach Angaben der Polizei haben am 19. Juli drei Maskierte ein Modegeschäft am Kurfürstendamm ausgeraubt. Offenbar gelangten die Täter über die Bleibtreustraße in das Parkhaus der Hausnummer 195 und drangen über das Treppenhaus zum Hinterausgang des Geschäftes vor. Als zwei Mitarbeiterinnen gegen 19.40 Uhr den Laden durch diesen Ausgang verlassen wollten, wurden sie von dem Trio unter Vorhalt einer Schusswaffe und eines Reizstoffsprühgerätes zurückgedrängt. Dort ließen sich die...

  • Charlottenburg
  • 24.07.17
  • 42× gelesen
Bauen
Eine Institution verschwindet: Der Gloria-Palast am Ku’damm wird abgerissen.

Endgültig: Gloria-Palast wird abgerissen

Charlottenburg. Nach intensiver Prüfung zahlreicher Gutachten und einem Vor-Ort-Termin am denkmalgeschützten Gloria-Palast am Kurfürstendamm 12 entschied die Oberste Denkmalschutzbehörde, die denkmalrechtliche Genehmigung zum Abbruch des Gebäudes zu erteilen. Ein entsprechender Antrag wurde bei der Unteren Denkmalschutzbehörde im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf eingereicht. Die war grundsätzlich einverstanden, aber das Landesdenkmalamt Berlin stimmte nicht zu. Da kam die Oberste...

  • Charlottenburg
  • 19.06.17
  • 137× gelesen
Blaulicht

Wilde Jagd durch Moabit

Moabit. Ein Streifenwagen der Berliner Polizei hat am 26. Mai gegen Mitternacht einen Motorradfahrer mit Blaulicht und Martinshorn verfolgt. Der Biker war den Beamten des Polizeiabschnitts 24 auf dem Kurfürstendamm aufgefallen, weil er zu schnell fuhr. Als der 26-jährige Kawasaki-Fahrer anhalten sollte, floh er vor der Polizei, die die Verfolgung aufnahm. Sie endete erst in der Döberitzer Straße. Dort bremste der Motorradfahrer plötzlich stark. Der Einsatzwagen prallte auf die Sportmaschine....

  • Moabit
  • 31.05.17
  • 96× gelesen
Wirtschaft
Aufwertung für die Mittelstreifen: Dem Ku’damm und der Tauentzienstraße blüht dank des Extrageldes eine noch üppigere Bepflanzung.

Konzept für Business Improvement District (BID) vorgestellt

Charlottenburg. Im Minna-Cauer-Saal des Rathauses wurde kürzlich das Konzept für das Upgrade des Quartiers Ku’damm/Tauentzienstraße zu einem sogenannten Business Improvement District (BID) öffentlich vorgestellt. Für Diskussionsstoff sorgten vor allem die Befürchtungen von Andreas Abel vom Verein Gangway, die Aufwertung zu einem Hochglanz-Shopping-Boulevard könnte zur Verdrängung der Obdachlosen führen, die in unmittelbarer Nähe am Bahnhof Zoo verkehrten. Was in anderen Großstädten bereits...

  • Charlottenburg
  • 29.05.17
  • 161× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Die Verschönerung des Mittelstreifens steht ganz oben auf der Agenda: Der neue Business Improvement District an Tauentzienstraße und Kurfürstendamm soll möglichst bald starten.
2 Bilder

Blumen, Guides und Qualitätstourismus: Kurfürstendamm wird Vorzeigestraße

Charlottenburg-Wilmersdorf. Berlin mag zum Biertrinken locken, zum Shoppen beim Wochenendtrip oder zum Abtanzen: Der Kurfürstendamm ist für alle da. Und er steckt wieder einmal in Veränderungen. Ein Überblick. „Mich siehst Du“, sagt der Glockenturm zum Besucher. Ein Spruch auf orangefarbener Plane über der aktuellen Baustelle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Ein Hinweis auf den Evangelischen Kirchentag von 24. bis 28. Mai in Berlin. Und auch Schutzhülle für den reparaturbedürftigen Turm....

  • Charlottenburg
  • 17.05.17
  • 387× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Mehr Qualität am Kurfürstendamm

Charlottenburg. Bis zum 24. Mai wird im Bezirksamt der Antrag auf Einrichtung einer Immobilien- und Standortgemeinschaft „BID Ku’damm-Tauentzien“ ausgelegt. Der geplante Business Improvement District BID soll helfen, den Wert der Immobilien am Standort zu sichern und den öffentlichen Raum insgesamt aufzuwerten. Dazu gehören ein zusätzlicher Reinigungsservice und verbesserte Grünpflege, die Einrichtung von öffentlichem WLAN, City-Guides, die Bewirtschaftung des Tauentzien-Mittelstreifens mit...

  • Charlottenburg
  • 07.05.17
  • 22× gelesen
Wirtschaft

Die Zukunft am Kurfürstendamm

Wilmersdorf. Die Zukunft, Entwicklung und Gestaltung am Kurfürstendamm und in der City West stehen im Mittelpunkt der Kurfürstendamm-Gespräche. Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Grüne), Stadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, spricht am 2. Mai zum Thema „Bauen und Planen am Kurfürstendamm“. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr in der Bristol Bar im Kempinski Hotel Bristol, Kurfürstendamm 27, und wird moderiert von Peter-Michael Riedel, Vorstandsvorsitzender der Kurfürstendamm...

  • Wilmersdorf
  • 26.04.17
  • 43× gelesen
Politik
Ein schmerzhafter Kompromiss: Cells Bauwelt wird die alten Ku'damm-Bühnen abreißen und ein Ersatztheater bauen, bei dem nur das Foyer über der Erde liegt.

Politik gibt die Theater auf: Umbauplan fürs Ku’damm-Karree in der BVV durch

Charlottenburg. Bedenkenträgerei beigelegt: Mit Ausnahme der CDU billigen alle Fraktionen in der BVV den finalen Plan zur Belebung des Ku’damm-Karrees. Zudem gilt eine Ersatzspielstätte für die Komödie am Kurfürstendamm als gesichert: das Schiller-Theater. Wenn sich der Vorhang im Mai 2018 für immer senkt, steht der Komödie am Kurfürstendamm eine Art Seelenwanderung bevor. Sie zieht nach über 90 Jahren aus ihren Stammräumen im Ku’damm-Karree ins Schiller-Theater. Dort bleibt sie, bis Investor...

  • Wilmersdorf
  • 13.04.17
  • 644× gelesen
Bauen
Gerodet für den Wohnungsbau: Entlang der Seesener Straße bis zum Henriettenplatz entstehen 180 Wohnungen und ein Geschäftshaus.

Wohnungsbau am Henriettenplatz: Bäume und Laternen standen Projekt im Weg

Halensee. Im Schnellverfahren erhielt der Immobilienentwickler HNK Baurecht für ein Projekt, das eine der letzten Lücken am Kurfürstendamm bald schließen wird. Dass am Henriettenplatz über 50 alte Bäume fallen mussten, befeuert den Zorn der Anwohner erneut. Bretterzäune, Bulldozer und Bauarbeiter, ein Plateau aus planierter Erde. Wo bis vor Kurzem Lauben und Bäume standen, ist der Boden bereitet für den Wohnungsbau. Am S-Bahnhof Halensee kann dieser Tage niemand mehr übersehen, dass auch das...

  • Halensee
  • 03.04.17
  • 654× gelesen
Bauen
Kleinster Nenner: Diese unterirdische Bühne mit Pavillon auf einem Stadtplatz gilt als Chance zur Weiterführung der Theatergeschichte.
2 Bilder

Bauantrag zum Totalumbau des Ku’damm-Karrees kommt im Frühling

Charlottenburg. Im Endlosringen um eine Rettung der Ku'damm-Bühnen steht jetzt eine Lösung, die nicht jedem schmeckt: Die alten Spielstätten im Karree weichen tatsächlich Geschäften. Dafür darf Direktor Woelffer ein Ersatztheater unter der Erde gestalten – und mit finanziellem Beistand rechnen. Stimmt das Bezirksparlament zu, erreicht Investor Cells sein Ziel. Ist es das, was er wollte? Wird Martin Woelffer wirklich glücklich werden, wenn er Theater und Komödie am Kurfürstendamm, beide jeweils...

  • Wilmersdorf
  • 08.03.17
  • 1366× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Oben Büros, unten Handel: Der Neubau von Hines existiert bisher nur auf Simulationsbildern. Jetzt darf man sich den türkisfarbenen Primark-Schriftzug dazu denken.

Primark „zoomt“ sich an den Zoo: Textilkette bekommt drei Etagen im Hines-Neubau

Charlottenburg. Fast zwei Jahre nach dem Abriss des Aschinger-Hauses präsentiert Investor Hines für den entstehenden Nachfolgerbau einen Hauptmieter. Ab 2018 wird Primark ein Publikum anziehen, das bisher nur am Alexanderplatz und in der Schloßstraße Papiertüten aus den Läden trug. Die Preise sind tief. Die Tragetaschen voll. Der Schriftzug türkis. Wo Primark eröffnet, da füllt sich der Stadtraum rund um den Eingang mit Kunden, die zum niedrigsten Preis so viel Mode wie möglich nach Hause...

  • Charlottenburg
  • 24.01.17
  • 964× gelesen
Bauen
Vorerst unantastbar: Die brachliegenden Tennisplätze im Hof des Woga-Komplexes.

„Shore“-Projekt im historischen Woga-Komplex gestoppt

Wilmersdorf. „Richtig und vertretbar“ nannte Marc Schulte die Nachverdichtung im historischen Woga-Komplex des Architekten Erich Mendelsohn. Nun ist der SPD-Baustadtrat aus dem Amt geschieden. Und zeitgleich platzte der Bau von 40 Luxuswohnungen wegen planerischer Bedenken. Ein dickes Schloss hängt am Tor. Dahinter sprießen auf dem Areal der Tennisplätze am Kurfürstendamm, seit 2007 außer Betrieb, junge Kiefern. Nun ist nach Monaten der Ungewissheit klar: Hier, im Hinterland der Schaubühne,...

  • Wilmersdorf
  • 05.12.16
  • 377× gelesen
Blaulicht

Räuber suchen Karstadt heim

Charlottenburg.Am 31. Oktober geriet das Karstadt-Warenhaus am Kurfürstendamm ins Visier der Verbrecher. Um 7.30 Uhr zerstörten mindestens zwei Täter Vitrinen mit hochwertigem Schmuck, stahlen die freigelegten Produkte und entkamen in Richtung Rankestraße. Hier erwartete sie ein Komplize in einem blauen Kleinwagen, mit dem die Räuber davonfuhren. Es entstand durch den Diebstahl beträchtlicher Schaden. Weitere Hintergründe ermittelt nun die Polizei. tsc

  • Charlottenburg
  • 04.11.16
  • 11× gelesen