Maler im Bezirk können mitmachen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Erstmals lobt der Fachbereich Kultur des Bezirksamtes einen Kunstpreis für Bildende Künstler für den Bereich Malerei aus.

Teilnahmeberechtigt sind Künstler aus dem Bereich Malerei, die im Bezirk leben und/oder arbeiten. Da sich der Kunstpreis als Instrument der kommunalen Künstlerförderung versteht, sind nur professionell arbeitende Künstler zugelassen, die sich in diesem Bereich bereits profiliert haben. Der Kunstpreis ist mit einer Ausstellung vom 1. November 2015 bis 24. Januar 2016 in der Kommunalen Galerie Berlin und einem Katalog verbunden. Der Kunstpreis soll künftig jährlich in wechselnden Bereichen ausgeschrieben werden. Die Preisträger werden durch die Wahl einer unabhängigen Fachjury gekürt und im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Kunstmesse "3 Tage Kunst" im Oktober bekanntgegeben.

Einsendeschluss ist der 15. Mai. Bewerbungen sind an die Kommunalen Galerie Berlin, Elke von der Lieth, Kennwort: Kunstpreis 2015 - Malerei, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin, zu richten.

Alle weiteren Informationen zu den Bewerbungsunterlagen finden sich unter www.kommunalegalerie-berlin.de.

Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.