Modiano-Bücher gestiftet

Wilfried Fest, Marion Halten-Bartels, Bibliothekar Bodo Wolf und Joachim Krüger halten Modianos Bücher für Pflichtlektüre. (Foto: tsc)

Charlottenburg-Wilmersdorf. Französische Lebensart trifft Lust am Lesen: Mit einer Buchspende schenken Joachim Krüger (CDU) und der Freundeskreis der Stadtbibliothek Einblick in die schönsten Werke Modianos.

Jetzt ist Paris nur noch einen Büchereibesuch entfernt. Was Patrick Modiano meisterlich zu Papier brachte, soll Lesern der City West-Bibliotheken nicht länger vorenthalten bleiben. Das dachte sich der CDU-Abgeordnete Joachim Krüger. Und als er nun gemeinsam mit Wilfried Fest und Marion Halten-Bartels vom Freundeskreis der Stadtbibliothek zur Übergabe der nobelpreisgekrönten Bücher schritt, schwang auch etwas von der alten Berufung als Französischlehrer mit. "Es ist eine spannende Wanderung durch das Paris der Nachkriegszeit", nennt Krüger den Reiz an Modianos Erzählkunst.

Angst vor einem pfundigen Schreibstil muss übrigens niemand haben: "Das ist alles sehr lesbar", befindet Fest. Und wer Romane wie "Im Café der verlorenen Jugend" doch einen Tick schwerer haben möchte, wählt die ebenfalls beschafften Titel im französischen Original. So oder so - für Marion Halten-Bartels steht fest: "Einen Literaturnobelpreisträger wie ihn sollte man gelesen haben."


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.